Sie sind hier: Home > Sport >

Kießling bringt Bayer in Champions-League-Stimmung

...

Spielbericht  

Kießling bringt Bayer in Champions-League-Stimmung

23.11.2013, 17:43 Uhr | dpa

. Kopfballduell in Berlin: Herthas Änis Ben-Hatira (l) und Giulio Donati von Bayer Leverkusen. (Quelle: dpa)

Kopfballduell in Berlin: Herthas Änis Ben-Hatira (l) und Giulio Donati von Bayer Leverkusen. (Quelle: dpa)

Wieder einmal Stefan Kießling! Mit seinem Siegtor in Berlin hat der Torjäger Bayer Leverkusen vor dem Duell am Mittwoch gegen Manchester United in beste Champions-League-Stimmung versetzt. Anders als bei der vorangegangenen blamablen Auswärtspleite in Braunschweig hatte Bayer-Chefcoach Sami Hyypiä am 13. Spieltag auf eine größere Personalrotation verzichtet - und wurde dafür belohnt. Kießling sicherte am Samstag mit seinem achten Saisontor Leverkusen das 1:0 (1:0) bei Hertha BSC.

Mit 31 Punkten mischt Bayer im Spitzenkampf der Bundesliga mit den großen Zwei aus München und Dortmund weiter mit.

Eine fleißige Hertha investierte auch im dritten Duell gegen ein Champions-League-Team wie schon gegen den FC Bayern (2:3) und Schalke 04 (0:2) sehr viel, blieb vor 47.419 Fans aber unbelohnt. Mit 18 Punkten stehen die Berliner weiter auf Tabellenrang sieben.

Fleißige Hertha belohnt sich nicht

Der Japaner Hajime Hosogai beackerte jeden Quadratmeter auf dem Rasen des Olympiastadions. Änis Ben-Hatira und Adrian Ramos suchten immer wieder den Weg Richtung Leverkusener Tor. Doch die Effektivität fehlte. Der letzte Pass nach durchaus ansehnlichen Kombinationen kam nicht präzise genug.

So konnte nach einer Hereingabe von Ramos Bayer-Verteidiger Philipp Wollscheid in letzter Sekunde klären (25. Minute). Nach langem Ball von Per Skjelbred bekam der durchgestartete Ben-Hatira das Spielgerät nicht unter Kontrolle (36.). Die größte Berliner Gelegenheit vereitelte Bayer-Schlussmann Bernd Leno, der einen Kopfball von Tolga Cigerci stark parierte (64.).

Kießling trifft nach Vorlage aus dem Abseits

Die Gäste setzten auf Abgeklärtheit und eine gute Organisation und holten sich mit ihrem ersten durchgespielten Angriff noch mehr Sicherheit. Allerdings stand der schon nach drei Minuten für den verletzten Nationalspieler Sidney Sam gekommene Jens Hegeler nach Pass von Gonzalo Castro knapp im Abseits. Hegeler legte quer auf Kießling - und der Torjäger ließ sich die Chance zur Führung aus zwölf Metern nicht entgehen.

Kurz vor der Pause hätte Bayer sogar mit einem Konter erhöhen können. Doch nach Ablage von Kießling köpfte Castro aus sieben Metern über das Berliner Tor. Die Leverkusener verzichteten überwiegend auf ein frühes Pressing, stellten in der eigenen Hälfte vor allem durch die Dreier-Mittelfeldreihe Lars Bender, Simon Rolfes und Castro die Räume geschickt zu und gestatteten so dem weitgehend feldüberlegenen Aufsteiger nur wenige gefährliche Aktionen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018