Sie sind hier: Home > Sport >

2. Bundesliga: Derbe Klatsche für Fürth

...

Kein Sieger im Keller-Duell  

KSC verspielt 3:0-Führung - herbe Schlappe für Fürth

15.12.2013, 15:29 Uhr | dpa, t-online.de

2. Bundesliga: Derbe Klatsche für Fürth. Stephan Salger (li.) im Kampf um den Ball mit dem Fürther Niclas Füllkrug. (Quelle: dpa)

Stephan Salger (li.) im Kampf um den Ball mit dem Fürther Niclas Füllkrug. (Quelle: dpa)

Herber Dämpfer für Greuther Fürth im Aufstiegsrennen: Die Kleeblätter gingen bei Arminia Bielefeld mit 1:4 (1:1) unter und haben nun als Zweitplatzierter schon vier Punkte Rückstand auf den 1. FC Köln.

Der Fürther Stephan Fürstner (26.) hatte in der ersten Hälfte den Führungstreffer der Hausherren von Patrick Schönfeld (24.) noch ausgeglichen. Auf den Sturmlauf der Arminia nach der Pause - und weitere Treffer durch Marc Lorenz (51.), Tim Jerat (76.) und Johannes Rahn (78.) - hatte das Team von Frank Kramer allerdings keine Antwort mehr. Bielefeld springt durch den Sieg von den Abstiegsrängen auf Rang 15.

KSC verspielt 3:0-Führung

Eine richtig dramatische Partie gab es derweil im Karlsruher Wildpark zu sehen. Der KSC legte gegen den FSV Frankfurt los wie die Feuerwehr und sah bereits nach knapp einer halben Stunde und den Toren von Ilian Micanski (8. Minute), Rouwen Hennings (28.) und erneut Micanski (31.) wie der sichere Sieger aus.

Doch der FSV startete eine sensationelle Aufholjagd. Die Hessen nahmen durch die Treffer von Zafer Yelen (65.), Edmond Kapllani, der einen höchst umstrittenen Handelfmeter verwandelte, und erneut Yelen (87.) einen nicht mehr für möglich gehaltenen Punkt mit.

Kein Sieger im Keller-Duell

Weniger spektakulär ging es bei der Partie Erzgebirge Aue gegen FC Ingolstadt zu. Die beiden Teams trafen im Kellerduell aufeinander und trennten sich 0:0. Die Gäste spielten nach einer Roten Karte gegen Marvin Matip (39.) lange in Unterzahl, der Auer Zlatko Janjic verschoss einen Strafstoß (40.).

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018