Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Ungewöhnliche Motivation: Strippen für den Sieg

...

Ungewöhnliche Motivation  

Strippen bis auf die Badehose für den Sieg

23.12.2013, 20:39 Uhr | t-online.de

Ungewöhnliche Motivation: Strippen für den Sieg. Die Schwimmer der University of Louisville strippen für den Sieg. (Quelle: Thinkstock)

Die Schwimmer der University of Louisville strippen für den Sieg. (Quelle: Thinkstock)

Wenn das mal kein besonderer Anreiz ist: Auf etwas ungewöhnliche Art unterstützen seit zwei Jahren die Schwimmer der University of Louisville das Team der Volleyballerinnen bei deren Heimspielen. Bei jedem Punkt für ihre Volleyballerinnen ziehen sie ein Kleidungsstück aus.

26 Sachen haben jeder Schwimmer am Beginn eines jeden Satzes an. Bei jedem Zähler wird es dann eines weniger. Und so stehen die Herren dann beim 25. Punkt, der den Satzgewinn bedeutet, in ihrer Badehose da. Beim nächsten Satz geht das Spiel von vorne los.

Der Erfolg in der abgelaufenen Saison war beindruckend. Alle elf Heimspiele konnten die Volleyballerinnen für sich entscheiden. Bei Partien, die nicht vor heimischem Publikum ausgetragen wurden und die Unterstützung der Schwimmer fehlte, sah die Bilanz deutlich bescheidener aus: 12:8.

Kleine Nachahmer

Die Idee für diese Unterstützungsaktion kam von den Schwimmern. "Sie sind auf uns zugekommen und haben uns gefragt, wie sie uns am besten unterstützen könnten", sagte Anne Kordes, die Cheftrainerin der Volleyballerinnen, in einem Interview National Public Radio. "Sie wollten das Publikum ein wenig aufrütteln."

Das Strippen findet mittlerweile auch schon Nachahmer. "Kleine Jungs haben auch angefangen, sich ihrer Kleidung zu entledigen", berichtete Kordes. "Da habe ich gedacht: 'Hoffentlich ist es für die Eltern der Jungs okay, dass diese ihre Shirts ausziehen und nur noch in Boxershorts dastehen.' Ich fand es süß. Und außerdem war es auch sehr lustig."

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018