Sie sind hier: Home > Sport >

Mit 48 Jahren zu Olympia

...

Mit 48 Jahren zu Olympia

28.01.2014, 19:38 Uhr | dpa

. John Jahr (Quelle: dpa)

John Jahr (Quelle: dpa)

Die Einkleidung für Sotschi gehörte für John Jahr zu einem der schönsten Pflichttermine vor seinen ersten Winterspielen. "Das war klasse, als Gianina Ernst als Jüngste und ich als Ältester da zusammen waren", erzählt der 48 Jahre als Skip der Hamburger Curling-Mannschaft, die für Deutschlands Olympia-Mannschaft am Schwarzen Meer die Steine auf das Eis bringen wird. "Das waren fast 70 bunte Kleidungsstücke, unglaublich. Die sind für uns gleich nach Russland verschickt worden", berichtet der smarte Hanseat begeistert.

Nicht, dass er sich als erfolgreicher Immobilienunternehmer, Gesellschafter der Spielbanken in Wiesbaden und Hamburg sowie Enkel des Verlegers John Jahr (Gruner + Jahr) nicht das meiste kaufen könnte. Aber Olympia ist für ihn speziell. Für sein großes Ziel ist Jahr zum Vollzeit-Curler geworden. Seine Frau und die drei Kinder sahen ihn das vergangene Jahr kaum. Auch beruflich hat er seinen Mitstreitern fast alles überlassen. "Ich habe ein sehr gut organisiertes Büro, das mir den Rücken freihält", erzählt John Jahr, der es nach einigen Jahren Pause vom Curling sportlich noch einmal wissen wollte. "Wir haben vieles professionalisiert und mit dem Olympia-Stützpunkt zusammengearbeitet", sagt der Europameister von 1985.


Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018