Sie sind hier: Home > Sport >

FSV Mainz 05 schlägt Hannover 96 und bleibt auf Euro-League-Kurs

...

Spielbericht  

Mainz bleibt auf Euro-League-Kurs

14.02.2014, 22:25 Uhr | dpa

FSV Mainz 05 schlägt Hannover 96 und bleibt auf Euro-League-Kurs. Der Mainzer Shinji Okazaki (re.) im Duell mit Hannovers Andre Hoffmann (Quelle: dpa)

Der Mainzer Shinji Okazaki (re.) im Duell mit Hannovers Andre Hoffmann (Quelle: dpa)

Der FSV Mainz 05 schnuppert weiter an den Europa-League-Plätzen. Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel feierte zum Auftakt des 21. Bundesliga-Spieltages beim 2:0 (0:0) gegen Hannover 96 bereits den dritten Sieg im vierten Rückrunden-Spiel und schloss damit nach Punkten zumindest vorerst zum VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach auf den Rängen fünf und sechs auf.

Die Tore vor 26.754 Zuschauern schossen Yunus Malli in der 51. Minute nach schöner Vorarbeit von Nicolai Müller und Eric Maxim Choupo-Moting in der dritten Minute der Nachspielzeit. Bei den Hannoveranern stellt sich nun auch unter dem neuen Trainer Tayfun Korkut langsam ein altbekanntes Gefühl wieder ein: Das 0:1 in Mainz war nach dem 0:2 bei Schalke 04 die zweite Auswärtsniederlage binnen nur sechs Tagen. In der Hinrunde hatte 96 noch unter Mirko Slomka alle neun Spiele auf fremden Plätzen verloren.

Korkut hatte die Mainzer bereits vor dem Wiedersehen mit seinem früheren Mitspieler Tuchel einen "Anwärter auf die internationalen Plätze" genannt. Dabei machte seine Mannschaft den Gastgebern das Leben zumindest in der ganz schwachen ersten Halbzeit sehr schwer. Die 05er hatten zunächst große Probleme, sich klare Torchancen herauszuspielen. Ein Schuss von Müller (19.), ein von Nationaltorwart Ron-Robert Zieler parierter Heber von Stefan Bell (35.) - das war die gesamte magere Ausbeute der ersten 45 Minuten.

Ja-Cheol Koo nur auf der Bank

Dabei hatte Tuchel seine Mannschaft nach der 0:3-Niederlage in Wolfsburg gleich auf fünf Positionen umgebaut. Vor allem für die Offensive kamen in Malli, Müller und Benedikt Saller drei neue Spieler. Dafür musste unter anderem der teuerste Neueinkauf der Vereinsgeschichte, Ja-Cheol Koo, zunächst auf die Bank.

Die beste Chance der ersten Halbzeit hatten sogar die Gäste, wenn auch ausgelöst durch einen Fauxpas des Mainzer Torwarts. Loris Karius brachte den nach abgelaufener Gelbsperre wieder einsatzbereiten Kapitän Nikolce Noveski mit einem missglückten Abwurf derart in Bedrängnis, dass der den Ball umgehend verlor. Doch der erst 20 Jahre alte Karius machte diesen Fehler im folgenden Eins-gegen-Eins-Duell mit Leonardo Bittencourt wieder gut (28.). Hannover zeigte anfangs ebenfalls mehrere solcher Schluderigkeiten im Spielaufbau. Die Mainzer wussten das jedoch lange Zeit nicht zu nutzen.

Choupo-Moting trifft in der Nachspielzeit

Das änderte sich erst nach der Pause. Eric Maxim Choupo-Moting kam auf Mainzer Seite für den verletzten Südkoreaner Joo-Ho Park, zudem stellte Trainer Tuchel auf ein 4-2-3-1-System um. Danach wurden das gesamte Spiel und vor allem die 05er deutlich besser.

Zunächst leitete Müller den Führungstreffer von Malli durch einen beherzten Lauf durch das halbe Mittelfeld ein. Danach sorgte vor allem Choupo-Moting immer wieder für Gefahr. In der 65. und 69. Minute scheiterte er gleich zweimal am starken Zieler. Während der Nationaltorwart hinten der mit Abstand beste 96er war, kam von seiner Mannschaft in der Offensive nicht mehr viel. Sekunden vor Schluss erhöhte Choupo-Moting aus kurzer Distanz auf 2:0.

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018