Sie sind hier: Home > Sport >

Fernando Alonso glaubt nicht an eine Krise bei Red Bull

...

Ferrari-Star rechnet mit Vettel  

Alonso glaubt nicht an eine Krise bei Red Bull

13.03.2014, 14:40 Uhr | dpa

Fernando Alonso glaubt nicht an eine Krise bei Red Bull. Fernando Alonso will von einer Red-Bull-Krise nichts wissen. (Quelle: dpa)

Fernando Alonso will von einer Red-Bull-Krise nichts wissen. (Quelle: dpa)

Entgegen der weitläufigen Meinung will Fernando Alonso von einer Krise bei Sebastian Vettel und dem Weltmeisterteam Red Bull nichts wissen. "In der Vergangenheit hieß es schon oft, Red Bull sei am Ende, dabei war ihr Auto meistens das schnellste von allen", sagte der spanische Ferrari-Star vor dem Start der Formel-1-Saison 2014 im Gespräch mit der Mailänder Tageszeitung "Corriere della Sera". "Sie sind in der Lage, in zwei Rennen wieder an die Spitze zu fahren."

Alonso, Weltmeister 2005 und 2006, will unabhängig von der Konkurrenz sein Bestes geben, um den Ferrari-Fans eine unvergessliche Saison zu bescheren. "Um zu gewinnen, bedarf es allerdings mehrerer Faktoren, inklusive Glück", sagte der 32-Jährige. "Aber alles, was ich für den Erfolg unseres Teams tun kann, wird getan werden."

Keine Rivalität zwischen Alonso und Räikkönen

Seine Beziehung zu seinem neuen Teamkollegen Kimi Räikkönen bezeichnete Alonso als "sehr gut. Bei uns gibt es keine Rivalität. Kimi und ich wissen beide, wie wir fahren müssen, um das Team zu stärken, dessen Erfolg über allem steht." Räikkönen sei seiner Meinung nach der schnellste Pilot im Feld: "Er hat mit Lotus um den Titel gekämpft, und das ist schon eine Leistung."

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Anzeige
"SAY YES" zu knalligen Farben & Ethno-Details
jetzt zu der Sommer-Kollektion bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018