Sie sind hier: Home > Sport >

Lauda nimmt Mercedes in die Pflicht: "Team muss liefern"

...

Lauda macht Druck  

"In diesem Jahr muss das Team liefern"

16.03.2014, 06:32 Uhr | dpa

Lauda nimmt Mercedes in die Pflicht: "Team muss liefern". Niki Lauda hat große Erwartungen an das Mercedes F1 Team. (Quelle: xpb)

Niki Lauda hat große Erwartungen an das Mercedes F1 Team. (Quelle: xpb)

Niki Lauda, der Aufsichtsratsboss des Mercedes-Rennstalls, hat zum Start der Formel-1-Saison ein klares Ziel formuliert. "In diesem Jahr muss das Team liefern. Wir haben eine Riesen-Chance, und die müssen wir nutzen. Am Ende des Jahres wollen wir Weltmeister sein", sagte Lauda in einem Gespräch mit der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Der Ex-Weltmeister verteidigte das neue technische Reglement. Er halte die Veränderung für "ungemein sinnvoll", sagte er, denn kaum etwas werde in der Automobilbranche so sehr diskutiert wie der Elektroantrieb.

Lauda: Ohne Ecclestone fällt F1 in ein Loch

Zu dem am 26. April vor dem Münchner Landgericht beginnenden Bestechungsprozess gegen den 83 Jahre alten Formel-1-Patron Bernie Ecclestone sagte Lauda, dabei gehe es auch um die Zukunft der Königsklasse. Die globale Rennserie käme in Schwierigkeiten, wenn Ecclestone von einem Tag auf den anderen nicht mehr dafür verantwortlich wäre.

Ecclestone stünde noch immer für den Erfolg der Formel 1, habe die Teams im Griff und sorge dafür, dass eine gute Show abgeliefert werde. Ohne Ecclestone und sein Wissen würde die Formel 1 "erst einmal in ein Riesenloch fallen", der Rechteinhaber CVC müsse sich deshalb "für den Fall etwas überlegen", es dürfe keine Übergangslösung geben.

Hockenheim: VIP-Tickets zum Schnäppchenpreis sichern!

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018