Sie sind hier: Home > Sport >

Rosberg mag die neue Formel 1: "Der Sport braucht das"

...

Regel-Diskussion  

Rosberg mag die neue Formel 1: "Der Sport braucht das"

26.03.2014, 09:39 Uhr | t-online.de

. Nico Rosberg sieht die Formel 1 auf dem richtigen Weg. (Quelle: dpa)

Nico Rosberg sieht die Formel 1 auf dem richtigen Weg. (Quelle: dpa)

Nach dem Formel-1-Saisonauftakt in Australien gab es viel Kritik für die neuen Regeln. Vor allem die Spritbegrenzung und die deutlich leiseren Motoren sorgten für Diskussionen. Nico Rosberg allerdings befürwortet das jetzige Reglement.

"Es ist gut für die F1", sagte der Sieger des Rennens in Melbourne zu "autosport.com". Die Regeländerungen hätten alles durcheinander gemischt. Das sei großartig. "Der Sport braucht das."

Rosberg: "Es ist zeitgemäß"

Rosberg glaubt, dass die Königsklasse des Motorsports auf dem richtigen Weg ist. "Es ist zeitgemäß. Alles ist sehr, sehr energieeffizient. Damit geht man in eine gute Richtung."

Die Autos sind verglichen mit der letzten Saison etwas langsamer. Rosberg bestätigt dies: "Es ist langsamer als vergangenes Jahr, das gefällt mir nicht, aber ich habe mich schon daran gewöhnt und merke es gar nicht mehr." Der Mercedes-Pilot sagt, das Fahren mache ihm unter den neuen Bedingungen großen Spaß.

Bottas: "Hatte noch nie so viel Spaß"

Der 28-Jährige erhält Unterstützung von Williams-Pilot Valtteri Bottas. "Es war echtes Racing", sagte der Finne, der im Albert Park das Feld zwei Mal von hinten aufrollen musste. "Ich hatte noch nie so viel Spaß." Bottas erklärte außerdem, dass er kein Benzin sparen musste. "Das Safety Car hilft, weil man so etwas Sprit sparen kann. Die Reifen scheinen auch etwas besser zu sein als im letzten Jahr."

UMFRAGE
Was denken Sie über den neuen Sound der Motoren in der Formel 1?

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018