Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

DTTB-Damen scheitern im Viertelfinale

...

Wieder gegen Hongkong  

DTTB-Damen scheitern im Viertelfinale

03.05.2014, 09:16 Uhr | dpa

DTTB-Damen scheitern im Viertelfinale. Das Damen-Team rund um Sabine Winter scheidet im Viertelfinale gegen Hongkong aus. (Quelle: imago/Xinhua)

Das Damen-Team rund um Sabine Winter scheidet im Viertelfinale gegen Hongkong aus. (Quelle: Xinhua/imago)

Die deutschen Tischtennis-Damen sind bei der Mannschafts-WM in Tokio im Viertelfinale ausgeschieden. Das Europameister-Team von Bundestrainerin Jie Schöpp verlor im Spiel um eine Medaille gegen Hongkong 0:3 und verpasste damit seine dritte WM-Podestplatzierung in der Nachkriegsgeschichte.

Die Doppel-Europameisterinnen Sabine Winter und Petrissa Solja sowie Irene Ivancan konnten beim WM-Siebten von 2012 nicht für eine erfolgreiche Revanche sorgen. Gegen die Asiatinnen hatten die Damen bereits in der Vorrunde mit 1:3 verloren. Hongkong trifft im Halbfinale auf WM-Gastgeber Japan oder die Niederlande.

"Man muss anerkennen, dass Hongkong insgesamt mehr technische Möglichkeiten hatte als wir", sagte Schöpp nach dem Spiel. Insgesamt viel ihr Fazit aber zufrieden aus. Sie freue sich sehr über die Entwicklung ihrer Spielerinnen.

Herren sollen siegen

Nach dem Aus für seine Damen-Mannschaft ruhen die Hoffnungen des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) in Japan alleine auf dem Herren-Team. Die WM-Zweiten und Europameister mit dem Olympia-Dritten Dimitrij Ovtcharov und EM-Rekordchampion Timo Boll spielen gegen Singapur um den Einzug ins Halbfinale gegen Japan.

Unterstützung werden die Herren auch durch das Damen-Team bekommen. Sie wollen nach dem eigenen Aus die Männer, die neben China als klarer Medaillenfavorit gelten, lautstark anfeuern.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018