Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Tischtennis-WM: Deutschland mit Timo Boll trifft im Finale auf China

...

Deutschland bezwingt Japan  

Boll und Co. machen WM-Traumfinale perfekt

04.05.2014, 13:08 Uhr | sid, dpa, t-online.de

Tischtennis-WM: Deutschland mit Timo Boll trifft im Finale auf China. Timo Boll (Quelle: dpa)

Timo Boll besiegt den Japaner Jun Mizutani und führt Deutschland ins WM-Finale. (Quelle: dpa)

Das Wunschfinale zwischen Deutschland und Titelverteidiger China bei der Tischtennis-Weltmeisterschaft in Tokio ist perfekt. Die Europameister-Auswahl um die Top-Stars Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov qualifizierte sich durch ein schwer erkämpftes 3:1 gegen Gastgeber Japan wie erhofft für das Endspiel am Montag.

UMFRAGE
Wer wird Tischtennis-Weltmeister?

Mit dem dritten Finaleinzug in Serie hat die Auswahl des Deutschen Tischtennis-Bunds (DTTB) die Silbermedaille sicher. Es ist die 50. WM-Medaille für Deutschland seit 1926.

Rekordweltmeister China hatte zuvor Taiwan im ersten Halbfinale locker mit 3:0 besiegt. Der Titelverteidiger geht als Favorit in die Neuauflage der WM-Finals von 2004, 2010 und 2012. Die Chinesen konnten in Tokio alle bisherigen sieben Partien mit 3:0 gewinnen.

Starker Boll ebnet Weg ins Endspiel

Das Team von Bundestrainer Jörg Roßkopf wurde einen Tag nach dem 3:0-Aufgalopp im Viertelfinale gegen Singapur hart gefordert. Die von mehr als 6000 Fans unterstützten Japaner leisteten in einem hochklassigen Duell erbitterte Gegenwehr, scheiterten letztlich aber an einem glänzend aufgelegten Boll.

Der 33 Jahre alte Rekord-Europameister besiegte Japans Spitzenspieler Koki Niwa und Jun Mizutani nach zahlreichen hochklassigen Ballwechseln mit 3:1 und 3:0. An Position drei gewann Patrick Franziska gegen den in der Weltrangliste 20 Plätze besser eingestuften Kenta Matsudaira in fünf Sätzen.

Europameister Dimitrij Ovtcharov gab in einer Neuauflage des German-Open-Finales gegen Mizutani mit 2:3 den einzigen Gegenpunkt ab.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018