Sie sind hier: Home > Sport >

WM 2014: Arbeiter stirbt in WM-Stadion an Stromschlag

...

WM 2014  

Arbeiter stirbt in WM-Stadion an Stromschlag

09.05.2014, 10:32 Uhr | sid, AFP

Im Vorfeld der WM 2014 ist es in Brasilien zu einem erneuten Todesfall gekommen: Bei den Arbeiten am Stadion in Cuiabá starb ein Elektro-Installateur an einem Stromschlag. Die Ausrichter der Fußball-Weltmeisterschaft beklagen damit bereits den achten Todesfall während der Vorbereitung auf das Turnier (12. Juni bis 13. Juli).

Ein Sprecher des regionalen WM-Komitees teilte des Unfall am Donnerstag mit. Der 32-Jährige habe an der Elektroanlage für das Stadion im Westen des Landes gearbeitet. Ungeachtet des Unfalls sollen die Arbeiten den Angaben zufolge unvermindert weitergehen.

Valcke ist "bestürzt"

"Ich bin vom heutigen Tod des Arbeiters Muhammad' Ali Maciel Afonso in der Arena Pantanal bestürzt. Meine Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Kollegen", schrieb FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke beim Kurznachrichtendienst Twitter.

Mehrere Todesfälle in Brasilien

Bei den Bauarbeiten an den Stadien in São Paulo und Manaus waren jeweils drei Arbeiter ums Leben gekommen. In São Paulo, wo am 12. Juni das Eröffnungsspiel zwischen Brasilien und Kroatien stattfindet, starben zwei Arbeiter nach dem Einsturz eines Baukrans, wenige Monate später erlag ein Monteur nach einem Sturz aus großer Höhe seinen Verletzungen.

Bei der Errichtung der Arena Amazônia in Manaus starben drei Arbeiter durch Unfälle. Den ersten Toten gab es im Juni 2012 in der Hauptstadt Brasilía: Ein Malergehilfe rutschte auf einer Fliese aus und stürzte 50 Meter in die Tiefe.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018