Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Paul Biedermann scheitert bei Schwimm-EM 2014 über 400 Meter Freistil

...

Überraschung bei Schwimm-EM  

Biedermann verpasst sein erstes Finale

18.08.2014, 12:50 Uhr | dpa

Paul Biedermann scheitert bei Schwimm-EM 2014 über 400 Meter Freistil. Paul Biedermann hält in 3:40,07 Minuten den Weltrekord über 400 Meter Freistil. (Quelle: dpa)

Paul Biedermann hält in 3:40,07 Minuten den Weltrekord über 400 Meter Freistil. (Quelle: dpa)

Knapp vorbei: Paul Biedermann ist mit einer Enttäuschung in die Schwimm-EM in Berlin gestartet: Der Weltrekordler schwamm in den Vorläufen über 400 Meter Freistil nur die neuntbeste Zeit. In 3:50,42 Minuten fehlten ihm sieben Hundertstelsekunden für das Finale der besten Acht.

"Das Ding hat er beim Anschlag verloren, er ist nur rangeglitten statt noch einen Zug zu machen. Aber die Frage wäre gewesen, ob wir das Finale geschwommen wären", sagte Biedermanns Heimtrainer Frank Embacher. Wegen einer mehrwöchigen Trainingspause war die Form des Weltrekordlers unklar.

Biedermann gab im Glauben, als Dritter seines Vorlaufs weiter zu sein, schon Interviews. Dann schaute er Richtung Ergebnisanzeige und verließ mit starrer Miene die Mixed Zone. Der 28-Jährige plant neben zwei Staffel-Auftritten bei den Europameisterschaften bis zu drei Einzelstarts, mit Fokus auf seine Spezialstrecke 200 Meter Freistil.

Rapp: "Freue mich für mich"

Clemens Rapp qualifizierte sich als Viertschnellster für den Endlauf über 400 Meter. Auf die Frage nach einer Medaillenchance antwortete Rapp: "Da träumen wir von." Rapp will nicht zugunsten Biedermanns auf seinen Finalstart verzichten. "Nein, das mache ich nicht", sagte der 25-Jährige und meinte zum Rennen seines prominenten Teamkollegens: "Ich weiß nicht, was da los war, aber ich freue mich für mich."

Florian Vogel scheiterte hingegen ebenso wie Frankreichs Olympiasieger Yannick Agnel. Vorlauf-Schnellster war der Brite Stephen Milne in 3:48,62 Minuten.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018