Sie sind hier: Home > Sport >

Lewis Hamilton setzt sich auch im Abschlusstraining an die Spitze

...

Vettel nur im Mittelfeld  

Hamilton setzt sich auch im Abschlusstraining an die Spitze

11.10.2014, 11:23 Uhr | dpa, t-online.de

Lewis Hamilton setzt sich auch im Abschlusstraining an die Spitze. Lewis Hamilton setzt sich in der Generalprobe gegen Nico Rosberg durch. (Quelle: dpa)

Lewis Hamilton setzt sich in der Generalprobe gegen Nico Rosberg durch. (Quelle: dpa)

2:1 für den Engländer: Lewis Hamilton hatte auch im Abschlusstraining zum Großen Preis von Russland die Nase vorn. Der WM-Führende war knapp drei Zehntelsekunden schneller als Mercedes-Kollege Nico Rosberg.

Bei Red Bull lief es nicht ganz so enttäuschend wie noch am Freitag. Sebastian Vettel musste sich mit Rang zehn zufrieden geben. Teamkollege Daniel Ricciardo machte als Vierter allerdings leichte Hoffnungen.

Hamilton dreht sich von der Strecke

Trotz der Bestzeit wäre das dritte freie Training für Hamilton beinahe unschön geendet. Denn nach einem Verbremser drehte sich sein Silberpfeil von der Strecke und Hamilton verhinderte einen Einschlag nur knapp.

UMFRAGE
Wer gewinnt den Großen Preis von Russland?

Valtteri Bottas auf Platz drei und Felipe Massa auf fünf unterstrichen die Ansprüche von Williams in Sotschi. Nico Hülkenberg wurde im Force India Zwölfter, Sauber-Pilot Adrian Sutil erreichte Platz 14.

Marussia nur mit einem Auto in Sotschi

Hamilton geht mit zehn Punkten Vorsprung auf Rosberg in das 16. von 19 Saisonrennen, nachdem er die vergangenen drei WM-Läufe für sich entscheiden konnte. Der Grand Prix von Russland im Olympiapark der Winterspiele findet an diesem Sonntag (ab 12.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) zum ersten Mal statt. Dabei werden nur 21 Fahrer antreten. Der Rennstall Marussia verzichtet aus Respekt vor Jules Bianchi auf den Einsatz eines zweiten Autos. Bianchi war vor knapp einer Woche in Japan verunglückt und kämpft weiter um sein Leben.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018