Sie sind hier: Home > Sport >

F1: Hamilton gewinnt erstes Training in Abu Dhabi

...

Saisonfinale der Formel 1  

Hamilton bestimmt den ersten Akt in Abu Dhabi

21.11.2014, 11:47 Uhr | sid, t-online.de

F1: Hamilton gewinnt erstes Training in Abu Dhabi. Lewis Hamilton ist der Topfavorit auf den WM-Titel 2014. (Quelle: xpb)

Lewis Hamilton ist der Topfavorit auf den WM-Titel 2014. (Quelle: xpb)

Bei der Ouvertüre zum großen Showdown um die Formel-1-Krone spielte Lewis Hamilton die erste Geige. Der WM-Spitzenreiter fuhr im ersten freien Training zum Großen Preis von Abu Dhabi die schnellste Runde. Rivale Nico Rosberg war etwas mehr als eine Zehntelsekunde langsamer.

Hinter den Silberpfeilen reihte sich Ferrari-Pilot Fernando Alonso auf Platz drei und Red-Bull-Star Sebastian Vettel auf vier ein. Beide fahren den letzten Grand Prix für ihr Team. Vettel hatte zu Beginn mit dem Ladezustand des ERS-Systems und am Ende mit Schaltproblemen zu kämpfen.

Button twittert während des Trainings

Mercedes demonstrierte einmal mehr seine Überlegenheit. Das Team war 1,7 Sekunden schneller als der Rest. McLaren-Fahrer Jenson Button kommentierte noch während der Session via Twitter ironisch: "Schön zu sehen, dass Mercedes hier in Abu Dhabi so große Konkurrenz hat." Zeit dazu hatte er, weil an seinem McLaren gearbeitet wurde.

Williams hatte größere Schwierigkeiten. Valtteri Bottas und Felipe Massa konnten nur acht bzw. sieben Runden fahren. Bei Bottas riss ein großer Teil des Seitenkastens ab. Die Williams-Crew hatte viel zu tun.

UMFRAGE
Showdown in Abu Dhabi: Wen wünschen Sie sich als Weltmeister?

Stevens noch nicht bei der Musik

Nico Hülkenberg kam im Force India auf den zehnten Platz. Adrian Sutil machte für den Chinesen Adderly Fong Platz. Der Neuling wurde 19. und war damit fünf Positionen schlechter als Stammfahrer Esteban Guttierez.

Will Stevens, der sein Debüt in der Formel 1 gab, konnte zunächst nicht fahren, weil sich sein Bordfeuerlöscher gelöst hatte. Als er dann endlich auf die Piste durfte, verbesserte sich zwar stetig, lief auf dem 20. und letzten Platz der Musik jedoch hinterher.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018