Sie sind hier: Home > Sport >

Fernando Alonso zurück bei McLaren - Vertrag für 2015

...

"Lasst die Legende zurückkehren"  

Alonso-Wechsel zu McLaren ist perfekt

11.12.2014, 15:48 Uhr | sid

Fernando Alonso zurück bei McLaren - Vertrag für 2015. Freude bei Fernando Alonso: Der Wechsel zu McLaren ist in trockenen Tüchern. (Quelle: imago/Thomas Melzer)

Freude bei Fernando Alonso: Der Wechsel zu McLaren ist in trockenen Tüchern. (Quelle: Thomas Melzer/imago)

Die spektakuläre Rückkehr von Formel-1-Pilot Fernando Alonso zu McLaren ist nach wochenlangem Hickhack perfekt. Der Spanier hat nach seinem Abschied von Ferrari einen Vertrag für 2015 bei dem Traditionsteam aus England unterschrieben. Als zweiter Fahrer verbleibt Ex-Weltmeister Jenson Button im Team. Er verlängerte ebenfalls für die kommende Saison.

UMFRAGE
Wie schneidet Fernando Alonso in der kommenden Saison ab?

"Wir haben die Zeit, wir haben die Hoffnung und wir haben die notwendigen Ressourcen. Lasst die Legende zurückkehren: Das ist unsere Aufgabe", sagte Alonso. Er war bereits 2007 für McLaren gefahren und soll mithilfe des neuen Motorenpartners Honda Jagd auf Mercedes-Weltmeister Lewis Hamilton sowie den neuen Ferrari-Star Sebastian Vettel machen.

Nach fünf Jahren ohne WM-Titel wurde Alonso zuletzt bei der Scuderia durch seinen alten Rivalen Vettel ersetzt. McLaren und Alonso hoffen nun, wieder an alte Erfolge anknüpfen zu können. Den bisher letzten WM-Titel für McLaren gewann Hamilton 2008.

McLaren-Anfrage schon vor einem Jahr

"Ich habe in diesem Jahr verschiedene Angebote bekommen, einige waren wirklich verlockend. Aber vor mehr als einem Jahr hat mich bereits McLaren-Honda kontaktiert und gefragt, ob ich bei der Wiederaufnahme ihrer Partnerschaft aktiv mitmachen wolle, einer Partnerschaft, die die Formel 1 so lange dominiert hat", sagte Alonso

Neben dem 33 Jahre alten Weltmeister der Jahre 2005 und 2006 fährt in der kommenden Saison Jenson Button als zweiter McLaren-Pilot, der Weltmeister von 2009 geht damit in seine 16. WM-Saison und seine sechste bei McLaren. "Ich bin mir wie Fernando sicher, dass wir zusammen große Dinge erreichen können. Wir werden beide alles geben, ein brilliantes und effektives Siegerteam zu schaffen", erklärte Button. Testfahrer wird der bisherige Stammfahrer Kevin Magnussen.

Honda wollte Alonso unbedingt

Alonso stand schon 2007 bei McLaren unter Vertrag, hatte den Rennstall aber nach nur einem Jahr im Streit wieder verlassen. Hinter der Rückkehr soll Honda als treibende Kraft gesteckt haben. Die Japaner wollten unbedingt einen Star verpflichten und sollen auch einen Großteil der auf rund 35 Millionen Dollar geschätzten Jahresgage für Alonso berappen.

Ob Alonso allerdings gleich zu Beginn der neuen Saison mit seinem neuen alten Team wie erhofft vorne mitfahren kann, wird innerhalb des Rennzirkus stark bezweifelt. Honda scheint bei seinem Wiedereinstieg in die Königsklasse mehr Probleme mit dem neuen Hybridmotor zu haben als erwartet.

Die Testfahrten zuletzt in Abu Dhabi fielen völlig ernüchternd aus. Deshalb soll Alonso in seinem neuen McLaren-Vertrag auch auf zahlreiche Ausstiegsklauseln bestanden haben, um das Team bei ausbleibendem Erfolg wieder verlassen zu können.

Übersicht der Teams und Fahrer der Saison 2015

TeamFahrer
MercedesLewis Hamilton, Nico Rosberg
FerrariSebastian Vettel, Kimi Räikkönen
Red BullDaniel Ricciardo, Daniil Kwjat
McLaren-HondaFernando Alonso, Jenson Button
WilliamsFelipe Massa, Valtteri Bottas
LotusPastor Maldonado, Romain Grosjean
SauberMarcus Ericsson, Felipe Nasr
Force IndiaNico Hülkenberg, Sergio Perez
Toro RossoMax Verstappen, Carlos Sainz Jr.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018