Sie sind hier: Home > Sport >

Unglückliches Debüt für Ewald Lienen beim FC St. Pauli

...

Darmstadt weiter im Höhenflug  

Unglückliches Debüt für Ewald Lienen beim FC St. Pauli

17.12.2014, 19:23 Uhr | t-online.de

Unglückliches Debüt für Ewald Lienen beim FC St. Pauli. Gewohnt engagiert präsentierte sich Ewald Lienen bei seinem Debüt als Trainer des FC St. Pauli.  (Quelle: dpa)

Gewohnt engagiert präsentierte sich Ewald Lienen bei seinem Debüt als Trainer des FC St. Pauli. (Quelle: dpa)

Erneuter Rückschlag für den FC St. Pauli: Der Kiezklub kassierte auch unter dem neuen Trainer Ewald Lienen die nächste Niederlage. Beim souveränen Spitzenreiter FC Ingolstadt verlor das Schlusslicht der 2. Bundesliga mit 1:2 (0:1) und überwintert daher definitiv auf einem Abstiegsplatz. Der FCI hingegen bleibt dank der Treffer von Matthew Leckie (22. Minute) und Pascal Groß (80.) mit neun Punkten Vorsprung auch über den Jahreswechsel hinaus auf Rang eins.

Lienens Team verkaufte sich zwar ordentlich, aber mehr als der zwischenzeitliche Ausgleich durch Sebastian Schachten (78.) war nicht drin.

Gipfeltreffen zwischen Lilien und dem FCI

Der Höhenflug des SV Darmstadt 98 geht derweil weiter: Der Aufsteiger kletterte durch ein 2:1 (1:0) beim SV Sandhausen auf Platz zwei und empfängt im letzten Spiel des Jahres am Sonntag Tabellenführer Ingolstadt zum Gipfeltreffen.

Dem TSV 1860 München gelang es nicht, sich im Tabellenkeller etwas Luft zu verschaffen. Die Löwen mussten sich gegen den 1. FC Kaiserslautern in der Allianz Arena mit einem 1:1 (1:0) begnügen und bleiben auf dem Relegationsplatz. Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg stellte durch ein 1:0 (0:0) beim Kellerkind Erzgebirge Aue den Kontakt nach oben wieder her. Der Club ist jetzt Achter mit vier Punkten Rückstand auf Platz drei. RB Leipzig und der VfR Aalen trennten sich torlos. Die Bullen liegen auf Platz sechs weiter in Schlagdistanz zu den Aufstiegsplätzen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018