Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: GP von Südkorea wieder aus dem Kalender gestrichen

...

Doch nur 20 Wettbewerbe  

FIA streicht Südkorea wieder aus dem Rennkalender

06.01.2015, 22:07 Uhr | sid

Formel 1: GP von Südkorea wieder aus dem Kalender gestrichen . Beim GP von Südkorea im Oktober 2013 fuhr Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel (vorne) allen davon. (Quelle: imago/HochZwei)

Beim GP von Südkorea im Oktober 2013 fuhr Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel (vorne) allen davon. (Quelle: HochZwei/imago)

Das Formel-1-Rennen in Südkorea ist wieder aus dem Kalender für die Saison 2015 gestrichen worden. Der Automobil-Weltverband FIA veröffentlichte auf seiner Homepage ein entsprechendes Dokument, in dem nur noch 20 anstelle der zunächst publizierten 21 Wettbewerbe stehen. Das Rennen in Südkorea war überraschend Anfang Dezember für den 3. Mai als fünfter Grand Prix des Jahres im Programm veröffentlicht worden.

Ein Sprecher bestätigte dem britischen Sender BBC, dass Südkorea auf Drängen von Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone aufgenommen worden war und nun wieder entfernt wurde, weil es nicht realisierbar sei. Die Entscheidung damals hatte selbst die Veranstalter überrascht. "Die FIA hat das bekannt gegeben, obwohl wir bereits unsere Schwierigkeiten, nächstes Jahr ein Rennen zu veranstalten, mitgeteilt haben", hieß es damals aus Südkorea.

Die Organisatoren leiden unter den ausufernden Kosten für das Rennen. Zwischen 2010 und 2013 wurde ein Verlust von etwa 170 Millionen Euro eingefahren. Auch die Rennställe sträubten sich gegen eine weitere Aufblähung des Kalenders.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018