Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Lewis Hamilton muss in Barcelona vorzeitig abbrechen

...

Probleme am Hybridsystem  

Weltmeister Hamilton muss Tests in Barcelona vorzeitig abbrechen

27.02.2015, 08:58 Uhr | sid, dpa

Formel 1: Lewis Hamilton muss in Barcelona vorzeitig abbrechen. Hier läuft es für Weltmeister Lewis Hamilton bei den Testfahrten in Barcelona noch gut. (Quelle: imago/Crash Media Group)

Hier läuft es für Weltmeister Lewis Hamilton bei den Testfahrten in Barcelona noch gut. (Quelle: Crash Media Group/imago)

Ausgerechnet der starke Mercedes-Motor hat Weltmeister Lewis Hamilton zu Beginn der abschließenden Testfahrten in Barcelona zur neuen Formel-1-Saison lahmgelegt. Im Antrieb des Engländers streikte das Hybridsystem und zwang den 30-Jährigen zum Zuschauen.

So fuhr Williams-Pilot Felipe Massa auf dem Circuit de Catalunya in 1:23,500 Minuten Tagesbestzeit und war damit über eine Sekunde schneller als der Dritte Hamilton (1:24,881).

Damit legte der Brasilianer Massa die bisher beste bei den Tests in Barcelona gefahrene Zeit hin. Hamilton war zuvor allerdings mit härteren und damit langsameren Reifen bei immerhin 48 Umläufen unterwegs gewesen. Zudem ist unklar, mit wie viel Benzin im Tank die Teams fuhren.

Vettel und Rosberg testen erst morgen

Der viermalige Weltmeister und neue Ferrari-Star Sebastian Vettel greift ebenso wie Vize-Weltmeister Nico Rosberg im Mercedes erst am morgigen Freitag ins Geschehen ein. "Das Team arbeitet hart daran, damit wir morgen wieder zurückkommen", twitterte Mercedes. Hamilton greift erst wieder am Samstag ein.

Ericsson wird Zweiter

Zweiter wurde Sauber-Pilot Marcus Ericsson in 1:24,276 Minuten. Er kam auf 122 Runden. Vettels neuer Teamkollege Kimi Räikkönen musste sich mit Rang sechs begnügen. Der Saisonauftakt steigt am 15. März in Australien, die Teams bestreiten noch bis Sonntag die letzten Tests.

Mercedes präsentierte einen nahezu komplett überarbeiteten Silberpfeil, mit zahlreichen aerodynamischen Neuerungen - damit soll der neue Wagen noch schneller werden. Und bis zu den technischen Problemen dominierte das Weltmeister-Team den Rest des Feldes auch wie gewohnt. Ihren Rennauftakt bestreitet die Formel 1 am 15. März mit dem Grand Prix von Australien in Melbourne.

McLaren mit Hydraulik-Problemen

Den mit großen Ambitionen gestarteten Rennstall McLaren-Honda bremsten derweil technische Probleme aus. Nach nur sieben Runden war der Arbeitstag für Fernando Alonsos Kollegen Jenson Button beendet. Wegen eines Hydraulik-Lecks musste McLaren erneut den Antriebsstrang austauschen, weshalb der Test schon mittags abgebrochen werden musste.

Alonso hat unterdessen das Krankenhaus nach seinem Unfall zwar verlassen, verpasst aber angeschlagen die abschließenden Übungsrunden. Ob der Spanier in Melbourne starten wird, hängt von den Einschätzungen der Ärzte ab. Alle Fahrer werden vom Weltverband FIA vor dem ersten Rennen medizinisch untersucht.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018