Sie sind hier: Home > Sport >

Gerhard Berger: "Rosberg wirkt so verzweifelt wie Vettel im letzten Jahr"

...

Kritik an Nico Rosberg  

Berger: "So verzweifelt wie Vettel im letzten Jahr"

15.04.2015, 09:37 Uhr | sid

Gerhard Berger: "Rosberg wirkt so verzweifelt wie Vettel im letzten Jahr". Ein Bild aus besseren Tagen: Gerhad Berger (li.) und Nico Rosberg. (Quelle: dpa)

Ein Bild aus besseren Tagen: Gerhad Berger (li.) und Nico Rosberg. (Quelle: dpa)

Der Druck auf Nico Rosberg wächst: Der in dieser Saison noch sieglose Formel-1-Vizeweltmeister wird nun auch von seinem Entdecker Gerhard Berger kritisiert. "Rosberg wirkt so verzweifelt wie Sebastian Vettel nach seinem miesen Saisonstart im letzten Jahr", sagte der Österreicher der "Sport Bild".

Er erkenne Rosberg derzeit nicht wieder, so der 55-Jährige weiter: "Er wirkt sehr verbissen, unzufrieden mit sich und der Welt. Er sucht nach Antworten, warum Hamilton besser ist, findet aber keine."

"Unbedingt aus der Abwärtsspirale raus"

Rosberg blockiere sich selbst durch dieses Verhalten, sagte Berger weiter: "Das ist kontraproduktiv und lässt ihn in ein noch größeres Loch fallen. Er muss jetzt unbedingt etwas gegen diese Abwärtsspirale tun."

Bislang hatte Rosberg in allen drei Rennen der Saison gegen seinen Stallrivalen Hamilton das Nachsehen. Auch im Qualifying unterlag der Deutsche seinem Teamkollegen drei Mal.

Wenig förderlich findet Berger auch den frisch entflammte Streit zwischen Rosberg und Hamilton. "Wenn einer denkt, der Vordermann ist zu langsam, muss er ihn eben überholen", sagte der frühere Formel-1-Star. Rosberg hatte Hamilton beim Großen Preis von China Bummelei und Egoismus vorgeworfen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018