Sie sind hier: Home > Sport >

2. Bundesliga: FC St. Pauli stürzt auf den letzten Tabellenplatz

...

Ingolstadt remis beim 1. FC Union  

Hochspannung im Keller: St. Pauli wieder Schlusslicht

26.04.2015, 15:27 Uhr | dpa

2. Bundesliga: FC St. Pauli stürzt auf den letzten Tabellenplatz . Heidenheims Adriano Grimaldi (li.) und Lasse Sobiech im Zweikampf.  (Quelle: dpa)

Heidenheims Adriano Grimaldi (li.) und Lasse Sobiech im Zweikampf. (Quelle: dpa)

Im Tabellenkeller der 2. Liga wird es immer enger: Der FC St. Pauli verlor am 30. Spieltag 1:2 (0:0) beim 1. FC Heidenheim und ist wieder Schlusslicht. Die Rote Laterne übernehmen die Hamburger vom VfR Aalen, der sich beim FSV Frankfurt ein 1:1 (0:1) erkämpfte. Aalen ist nun 16., punktgleich mit dem Vorletzten Erzgebirge Aue und St. Pauli. Aue spielt am Montag bei Eintracht Braunschweig.

An der Spitze machte der FC Ingolstadt mit dem 2:2 (1:0) beim 1. FC Union Berlin einen weiteren Schritt Richtung Bundesliga. Ingolstadt liegt nach der in der zweiten Hälfte turbulenten Partie sieben Punkte vor dem Drittplatzierten Karlsruher SC.

Nöthes Tor kommt zu spät

Während Heidenheim wohl die letzten Abstiegssorgen los ist, wird es für St. Pauli immer enger. Das Anschlusstor durch Christopher Nöthe in der dritten Minute der Nachspielzeit kam zu spät. Zuvor hatten Robert Leipertz (62. Minute) und Marc Schnatterer per Foulelfmeter (82.) für die Gastgeber getroffen.

Ingolstadts Kapitän Marvin Matip hatte die Gäste bei Union früh in Führung gebracht. Björn Jopek (75., 79.) drehte mit einem Doppelpack das Spiel zwischenzeitlich, ehe Tobias Levels dann das Unentschieden sicherte (82.). Die Berliner sind nun seit acht Spielen zu Hause ungeschlagen.

Steinhöfer rettet Aalen einen Punkt

In Frankfurt führte der FSV durch einen Treffer von Mohamed Amine Aoudia in der Nachspielzeit der ersten Hälfte. Doch Markus Steinhöfer glich in der 64. Minute aus und rettete seinem Team damit einen enorm wichtigen Punkt im Abstiegskampf.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018