Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

Herzinfarkt?: Springreiter Jörg Witte bei Turnier gestorben

...

Trotz schneller Notfallmaßnahmen  

Springreiter stirbt beim Burgturnier in Nörten-Hardenberg

09.05.2015, 08:30 Uhr | dpa

Ein tragischer Todesfall hat den Auftakt des internationalen Springturniers in Nörten-Hardenberg bei Göttingen überschattet. Der 48 Jahre alte Springreiter Jörg Witte aus dem niedersächsischen Einbeck brach nach einem M-Springen auf dem Abreiteplatz zusammen. Trotz schneller Notfallmaßnahmen des Turnierarztes konnte er nicht gerettet werden. Nach Angaben der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) erlitt der routinierte Reiter wahrscheinlich einen Herzinfarkt.

"Wir kannten Jörg Witte als sehr erfahrenen Springreiter, der mit mehreren Pferden zahlreiche Platzierungen in Springprüfungen der Klasse S erzielen konnte", teilte FN-Generalsekretär Soenke Lauterbach mit. Auch die Veranstalter des traditionsreichen Burgturniers in Südniedersachsen reagierten bestürzt. "Wir sind tief betroffen und sprechen Jörg Wittes Familie unser aufrichtiges Beileid aus", erklärte Turnierleiter Kaspar Funke.

Die Organisatoren, Reiter und Zuschauer wollten im Laufe des Tages des Verstorbenen gedenken. Das Programm wurde nach einer fast einstündigen Unterbrechung fortgesetzt. Höhepunkt des Turniers ist am Sonntag des S-Springen um die Goldene Peitsche.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018