Sie sind hier: Home > Sport >

Großer Preis von Italien: Fans sollen Monza-Rennen retten

...

Unterschriften gegen das drohende Aus  

Fans sollen Formel-1-Rennen in Monza retten

02.07.2015, 15:23 Uhr | sid

Großer Preis von Italien: Fans sollen Monza-Rennen retten . Großer Preis von Italien 2013: Felipe Massa dreht im Ferrari seine Runde.  (Quelle: imago/xim.gs)

Großer Preis von Italien 2013: Felipe Massa dreht im Ferrari seine Runde. (Quelle: xim.gs/imago)

Das Regionalparlament der Lombardei hat eine Unterschriftensammlung zur Rettung des Traditionsrennens auf dem Autodromo im Königlichen Park von Monza gestartet. Die Liste soll beim Motorsportweltverband FIA eingereicht werden, um die Streichung des Ferrari-Heimspiels aus dem Kalender der Königsklasse zu verhindern.

Roberto Maroni, Präsident der Lombardei, hatte die Petition zum Erhalt des Großen Preises von Italien erst kürzlich initiiert. Sie wurde bereits von zahlreichen Spitzensportlern, Politikern und anderen italienischen Persönlichkeiten unterzeichnet.

Ecclestone: Situation wie in Deutschland

Monzas Vertrag läuft nach dieser Saison aus, und derzeit sieht es nicht nach einer Verlängerung aus. "Wir haben kein Abkommen, es ist ungefähr wie die Situation in Deutschland. Niemand ist unersetzlich. Wir haben prima andere Rennen, die da einspringen können", hatte zuletzt Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone gesagt und damit den Druck noch erhöht.

Antrittsgage für Betreiber zu hoch

"Monza muss die gleichen Anforderungen erfüllen wie jeder andere Grand Prix", sagte Ecclestone. Doch die Betreiber des Traditionsrennens können und wollen die von Ecclestone eingeforderte Antrittsgage von etwa 20 Millionen Euro nicht mehr zahlen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018