Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Eisschnelllauf - Sport-Schiedsgerichte: 120 Sportler dagegen

Eisschnelllauf  

Sport-Schiedsgerichte: 120 Sportler dagegen

23.07.2015, 20:29 Uhr | dpa

Eisschnelllauf - Sport-Schiedsgerichte: 120 Sportler dagegen. Claudia Pechstein hatte die Petition ins Leben gerufen.

Claudia Pechstein hatte die Petition ins Leben gerufen. Foto: Andreas Gebert. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Claudia Pechstein hat in ihrem Kampf gegen die Sportgerichtsbarkeit Unterstützung von 120 Athletinnen und Athleten erhalten. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung".

Demnach fordern die Olympiasiegerin im Eisschnelllauf und weitere 19 Olympiasieger in einer Petition von Sport und Politik, ordentliche Gerichte anrufen zu dürfen, statt sich auf Schiedsgerichte des Sports festlegen lassen zu müssen.

Damit wenden sich die Unterzeichner, zu denen der ehemalige Skispringer Jens Weißflog und der frühere Bahnradfahrer und heutige Sportdirektor der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft DESG, Robert Bartko gehören, auch gegen das geplante Anti-Doping-Gesetz, das die Schiedsgerichtsbarkeit des Sports stärken soll.

Pechstein führt mit dem Eislauf-Weltverband ISU einen langwierigen Rechtsstreit. Die ISU hatte die Berlinerin 2009 wegen eines Blutwertes für zwei Jahre gesperrt und beim BGH gegen ein Urteil des Oberlandesgerichts München Revision eingelegt. Es hatte die Klage von Pechstein zugelassen. Die 43-Jährige will in dem Verfahren auch durchsetzen, dass Sportler ordentliche Gerichte anrufen dürfen und sich nicht nur der Sportschiedsgerichtsbarkeit unterwerfen müssen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs Max für 549,95 €* im Tarif MagentaMobil M
zum Angebot von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018