Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1 2015 zieht Halbzeitbilanz: Gewinner und Verlierer

...

Halbzeitbilanz in der Formel 1  

Gewinner und Verlierer: Vettel verleiht Ferrari neuen Glanz

28.07.2015, 16:09 Uhr | t-online.de

Formel 1 2015 zieht Halbzeitbilanz: Gewinner und Verlierer. Da ist er wieder, der Zeigefinger: Sebastian Vettel hat mit dem Wechsel zu Ferrari alles richtig gemacht. (Quelle: dpa)

Da ist er wieder, der Zeigefinger: Sebastian Vettel hat mit dem Wechsel zu Ferrari alles richtig gemacht. (Quelle: dpa)

Mercedes dominiert, Sebastian Vettel verleiht Ferrari neuen Glanz und die Formel 1 kriselt weiter - auch wenn das spektakuläre Rennen zuletzt in Ungarn endlich mal wieder ein Highlight war: 10 von 19 Grand Prix in der diesjährigen Saison sind gefahren, die Königsklasse hat sich bis zum Rennen in Spa am 23. August in die wohlverdiente Sommerpause verabschiedet. Zeit also, eine Bilanz der ersten Saisonhälfte zu ziehen.

Wer sind die Gewinner, wer die Verlierer. t-online.de gibt einen Überblick. Foto-Show: Gewinner und Verlierer der ersten Saisonhälfte

Hamilton hat Rosberg klar im Griff

Mercedes fährt bislang allen davon und ist so überlegen wie 2014. Sechs Doppelsiege gehen auf das Konto der Silberpfeile. Dabei hat Weltmeister Lewis Hamilton seinen Teamrivalen Nico Rosberg klar im Griff, die Zahlen sprechen klar für den Briten. Rosberg muss sich für die restlichen Rennen etwas einfallen lassen, wenn er Hamilton im WM-Kampf noch abfangen will.

Zum ärgsten Verfolger der Silberpfeile hat sich Ferrari aufgeschwungen. Vor allem Vettels individuelle Klasse lässt die Scuderia jubeln. Zwei Saisonsiege feierte der 28-Jährige bereits und stand zudem fünf Mal auf dem Podium. Nach Vettels Triumph in Ungarn kann das Traditionsteam aus Maranello sogar vom Titel träumen, auch wenn die Chance sehr gering ist. Wer hätte das gedacht nach der völlig verkorksten Saison im Vorjahr.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018