Sie sind hier: Home > Sport >

2. Bundesliga: Petersen erlöst Freiburg, Bochum schlägt Duisburg

...

Bochum schlägt Duisburg  

Petersen schießt Freiburg zum nächsten Sieg

01.08.2015, 17:17 Uhr | t-online.de

2. Bundesliga: Petersen erlöst Freiburg, Bochum schlägt Duisburg. Nils Petersen fixiert den Ball. (Quelle: imago/Buthmann)

Nils Petersen fixiert den Ball. (Quelle: Buthmann/imago)

Auf Nils Petersen ist Verlass. Dank eines Elfmeter-Treffers seines Torjägers in der 75. Minute hat der SC Freiburg bei 1860 München 1:0 (0:0) gewonnen. Die Breisgauer holten somit auch im zweiten Spiel der neuen Saison der 2. Bundesliga drei Punkte. Ganz anders die Situation bei den Löwen. Die Münchner stecken nach der zweiten Pleite in Folge im Tabellenkeller fest.

Hinter 1860 lag eine echte Chaos-Woche. Wenige Tage vor der Begegnung gab Sportchef Gerhard Poschner bekannt, dass er bei den Münchnern fristlos gekündigt hat. Seine Aufgaben übernimmt nun interimsweise Necat Aygün.

Bochum mit Start nach Maß

Der VfL Bochum hat in der ersten Partie des Nachmittags ebenfalls den zweiten Sieg im zweiten Spiel eingefahren. Im heimischen Stadion schlug das Team von Trainer Gertjan Verbeek den MSV Duisburg mit 3:0 (0:0). Die Tore erzielten Thomas Meißner per Eigentor (56.), Onur Bulut (68.) und Simon Terodde (84.).

UMFRAGE
Wer steigt in die 1. Bundesliga auf?

Bochum dominierte die Begegnung und erarbeitete sich eine Fülle an Torchancen. Tim Hoogland (29.) traf im ersten Abschnitt jedoch nur die Latte. Duisburg konnte in der Offensive keine Impulse setzen. Während die Bochumer damit einen Start nach Maß im Unterhaus hinlegten, bleibt der MSV noch ohne Punkt.

Keine Treffer in Bielefeld

Bereits gestern hatte es der 1. FC Kaiserslautern verpasst, nach seinem Auftaktsieg nachzulegen. Im Duell der Aufstiegsaspiranten gegen Eintracht Braunschweig kamen die Roten Teufel nicht über ein 0:0 hinaus. Ein Erfolgserlebnis feierte dagegen der 1. FC Nürnberg beim 3:2 (2:1) gegen den 1. FC Heidenheim. Keine Treffer sahen die Zuschauer der Partie Arminia Bielefeld gegen FSV Frankfurt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018