Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

Russicher Wasserball-Nationalspieler Wladislaw Timakow ertrinkt

...

Tragischer Tod  

22-jähriger Wasserball-Nationalspieler ertrinkt

07.09.2015, 17:55 Uhr | sid, dpa

Russicher Wasserball-Nationalspieler Wladislaw Timakow ertrinkt. Wladislaw Timakow ertrinkt beim Training. (Quelle: imago/Insidefoto)

Wladislaw Timakow ertrinkt beim Training. (Quelle: imago/Insidefoto)

Der russische Wasserball-Nationalspieler Wladislaw Timakow ist auf tragische Weise ums Leben gekommen. Beim Training seines Klubs Sintes Kasan ertrank der erst 22-Jährige. Timakow sei beim Schwimmen in einem Trainingslager in Bulgarien plötzlich untergegangen, teilte der russische Wasserballverband mit. Erste Hilfe habe nichts mehr bewirkt.

Vermutlich habe er einen Herzanfall gehabt. Sportminister Witali Mutko sprach Timakows Angehörigen sowie der Mannschaft bereits sein Beileid aus.

Keine Anzeichen im Vorfeld

Laut Klubchef Rustem Nasibullin habe sich der WM-Teilnehmer während des Trainings plötzlich unwohl gefühlt. "Wir haben sofort einen Notarzt gerufen. Als dieser eintraf, konnte er aber nur noch Timakows Tod feststellen", erklärte Nasibullin. Klarheit über die Todesursache soll nun eine Autopsie erbringen.

Erst vor der Schwimm-Weltmeisterschaft im Juli in Kasan sei Timakow untersucht worden und alles sei in Ordnung gewesen. Timakow hatte bei der WM ein Tor erzielt und Anfang August mit dem russischen Team Platz 14 unter 16 Mannschaften belegt.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018