Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Nico Rosberg besteht auf Aussprache mit Lewis Hamilton

...

Stimmung immer mieser  

Rosberg pocht auf Aussprache mit Hamilton

30.10.2015, 10:53 Uhr | dpa, sid, t-online.de

Formel 1: Nico Rosberg besteht auf Aussprache mit Lewis Hamilton. Die Stimmung könnte wahrlich besser sein: Die Mercedes-Rivalen Lewis Hamilton (li.) und Nico Rosberg (Quelle: imago/Crash Media Group)

Die Stimmung könnte wahrlich besser sein: Die Mercedes-Rivalen Lewis Hamilton (li.) und Nico Rosberg (Quelle: Crash Media Group/imago)

Fast eine Woche nach den Vorfällen beim Großen Preis der USA in Austin herrscht im Mercedes-Team weiterhin dicke Luft. Ein klärendes Gespräch zwischen Lewis Hamilton und Teamrivale Nico Rosberg hat es noch immer nicht gegeben.

Rosberg gefällt das gar nicht und pocht auf eine Aussprache: "Das Gespräch soll noch stattfinden", sagte er vor dem Rennen in Mexiko (Sonntag ab 19.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de). Zumindest soll Hamilton mittlerweile seine Bereitschaft erklärt haben, sich zusammenzusetzen.

Rosberg vertraut dem Team

Zuletzt hatte Niki Lauda in der Startaffäre ein Machtwort gesprochen und sich auf die Seite von Hamilton geschlagen. "Über Lewis wird nicht weiter diskutiert. Es war alles okay und fertig", sagte der Aufsichtsrats-Boss des Silberpfeil-Rennstalls.

Hamilton hatte in Austin auf seinem Weg zum Titelgewinn Polesetter Rosberg nach dem Start in der ersten Kurve hart attackiert. Es kam zur Kollision und Rosberg verlor seine Führung. Der Deutsche hatte sich danach über das Manöver heftig beschwert und Gesprächsbedarf angemeldet.

Trotz der Lauda-Aussagen erklärte Rosberg: "Ich vertraue dem Team, dass es einen angemessenen Umgang gibt." Konkret wollte er sich nicht zur Atmosphäre äußern. Er gehe "jetzt nicht darauf an, was für eine Stimmung hier herrscht", sagte er.

Hamilton will Rosberg nicht helfen

Zu Wochenbeginn provozierte der vor Selbstvertrauen strotzende Hamilton mit dem Spruch: "Es ist das Schlimmste, wenn Du mein Teamkollege bist." Zudem stellte der Brite klar, dass er Rosberg in den verbleibenden drei Rennen im Kampf um den Vizetitel gegen Sebastian Vettel wohl nicht helfen werde. "Ich bin hier, um Rennen zu gewinnen", betonte er.

Rosbergs verbaler Konter ließ nicht lange auf sich warten: "Dieser Kommentar macht es noch besser für mich. Da schlag ich ihn beim nächsten Mal mit noch mehr Freude."

Wechsel kommt für Rosberg nicht in Frage

Wie er Hamilton auf der Strecke Kontra geben will, ob er auch kompromissloser attackieren wird, das verriet Rosberg auf mehrfaches Nachfragen nicht. "Rennen gewinnen, dann ist alles in einem drin. Meine beste Antwort sind Fakten", betonte er. Die sprechen derzeit aber klar für den dreimaligen Champion Hamilton.

Ein Wechsel nach Ende seines längerfristigen Vertrages, dessen Laufzeit beim Abschluss nicht bekanntgegeben worden war, kommt für Rosberg jedenfalls nicht infrage. "Ich habe langfristig meine Zukunft hier. Ich bin stolz, ein Silberpfeil-Fahrer zu sein."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018