Sie sind hier: Home > Sport >

SC Paderborn steckt nach Unentschieden weiter in Tabellenkeller fest

...

Unentschieden gegen Düsseldorf  

Effenberg-Klub steckt im Tabellenkeller fest

21.12.2015, 22:07 Uhr | t-online.de

SC Paderborn steckt nach Unentschieden weiter in Tabellenkeller fest. Ihlas Bebou von Fortuna Düsseldorf (li.) im Zweikampf mit Paderborns Florian Hartherz. (Quelle: dpa)

Ihlas Bebou von Fortuna Düsseldorf (li.) im Zweikampf mit Paderborns Florian Hartherz. (Quelle: dpa)

Stefan Effenberg und sein SC Paderborn überwintern in der 2. Bundesliga auf dem Relegationsplatz 16. Die Ostwestfalen kamen gegen Fortuna Düsseldorf nur zu einem 0:0 und sind nun seit sieben Spielen sieglos. Die Gäste aus dem Rheinland belegen weiterhin Rang 15.

In der ersten Halbzeit boten beide Teams zumeist fußballerische Magerkost. Nach dem Pausentee steigerten sich Akteure dann, doch ein Treffer wollte nicht fallen.

Schauerte klärt kurz vor der Linie

14.839 Zuschauer erlebten von Beginn an einen Kampf auf Biegen und Brechen, wobei das spielerische Element auf der Strecke blieb. In der 26. Minute hatten die Hausherren die erste klare Chance des Spiels durch Marvin Bakalorz, als er den Ball an Fortuna-Torwart Michael Rensing vorbeispitzelte. Julian Schauerte rettete kurz vor der Torlinie für seinen bereits geschlagenen Schlussmann.

Die Düsseldorfer wirkten nach der vorherigen 1:3-Niederlage gegen Union Berlin ebenfalls völlig verunsichert und hatten bis auf eine Gelegenheit kurz vor der Pause durch Alexander Madlung offensiv nichts zu bieten.

Rensing hält Unentschieden fest

In Hälfte zwei lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch. Joel Pohjanpalo hätte Fortuna in der 52. Minute in Führung bringen können. In der 53. und 74. Minute verhinderte auf der anderen Seite Rensing jeweils mit einem Reflex gegen Nick Proschwitz das 1:0 der Gastgeber, die über 90 Minuten das aktivere Team waren.

Beste Paderborner waren Moritz Stoppelkamp und Proschwitz. Bei Fortuna wussten Rensing und mit Abstrichen Ihlas Bebou zu gefallen.


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018