Sie sind hier: Home > Sport >

2. Liga: KSC gewinnt in Duisburg - Heidenheim verpasst Sieg

...

Heidenheim verspielt Sieg  

KSC-Blitztor vergrößert die Sorgen der Zebras

13.02.2016, 15:37 Uhr | t-online.de

2. Liga: KSC gewinnt in Duisburg - Heidenheim verpasst Sieg. Zweikampf zwischen Manuel Torres (Karlsruhe, li.) und Kevin Wolze vom MSV Duisburg. (Quelle: imago/osnapix)

Zweikampf zwischen Manuel Torres (Karlsruhe, li.) und Kevin Wolze vom MSV Duisburg. (Quelle: osnapix/imago)

Die Serie hält dank eines Blitztores: Am 21. Spieltag der 2. Bundesliga hat der Karlsruher SC mit 1:0 (1:0) beim MSV Duisburg gewonnen und blieb damit im vierten Spiel in Folge ungeschlagen. In der zweiten Samstagspartie kam der 1. FC Heidenheim trotz langer Führung nicht über ein 1:1 (1:0) gegen den SV Sandhausen hinaus.

Vor 13.000 Zuschauern in der Schauinsland-Reisen-Arena war KSC-Profi Manuel Torres der Mann des Tages. Bereits nach 50 Sekunden nutzte er Duisburger Defensivfehler per Lupfer zur frühen Führung (1. Minute). In der Folge konnte Karlsruhe den Sieg ohne allzu große Anstrengungen über die Bühne bringen.

Die harmlosen Zebras verharren nach dem fünften sieglosen Spiel in Serie auf dem letzten Tabellenplatz. Der KSC setzt sich dagegen mit nun zwölf Punkten Abstand von den Abstiegsrängen ab (9. Platz).

Jovanovic rettet Punkt für Sandhausen

11.500 Zuschauer in der Heidenheimer Voith-Arena sahen keinen Sieg des Gastgebers, obwohl Denis Thomalla bereits nach 20 Minuten für die FCH-Führung sorgte.

Heidenheim schien den Pokal-Viertelfinal-K.o. gegen Hertha BSC unter der Woche nicht so gut verkraftet zu haben und ließ die Gäste aus Sandhausen die Spielkontrolle übernehmen - mit der Quittung kurz vor Schluss: Ranisav Jovanovic erzielte den späten Ausgleich (84.).

Heidenheim rutscht auf Rang zehn ab, macht aber einen Punkt auf den SC Paderborn auf dem Relegationsrang gut. Sandhausen klettert vorläufig auf den sechsten Platz.


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018