Sie sind hier: Home > Sport >

VfL Wolfsburg kommt gegen Mainz 05 nicht über ein Remis hinaus

...

Spielbericht  

Wolfsburg kommt nicht über ein Remis hinaus

09.04.2016, 20:28 Uhr | dpa

VfL Wolfsburg kommt gegen Mainz 05 nicht über ein Remis hinaus. Wolfsburgs Bas Dost (li.) im Zweikampf mit dem Mainzer Stefan Bell. (Quelle: dpa)

Wolfsburgs Bas Dost (li.) im Zweikampf mit dem Mainzer Stefan Bell. (Quelle: dpa)

Drei Tage nach dem Champions-League-Festtag gegen Real Madrid muss der VfL Wolfsburg seine Hoffnungen auf eine erneute Europapokal-Qualifikation wohl endgültig begraben. Gegen den direkten Konkurrenten FSV Mainz 05 kam der Achte der Bundesliga nur zu einem 1:1 (0:0).

Auch André Schürrles sechstes Saisontor (52. Minute) reichte dem VfL nicht zum Sieg gegen dessen Ex-Klub. Der eingewechselte Jairo (66.) glich noch aus. Zudem sah VfL-Abwehrspieler Dante in der Nachspielzeit noch die Gelb-Rote Karte (90.+1).

Hecking lässt einige Spieler auf der Bank

Durch den etwas glücklichen Punkt wahrten die Rheinhessen auf Platz sechs den Vorsprung von sechs Zählern auf Wolfsburg mit nun 39 Punkten. Selbst die Europa-League-Qualifikation dürfte für den Champions-League-Viertelfinalisten damit fünf Spieltage vor dem Saisonende schwierig werden.

Entsprechend der Tabellensituation und der Bedeutung des Spiels boten beide Mannschaften von Beginn an harten Kampf. Auch Wolfsburg ging sehr engagiert in die vermeintlich letzte Chance, noch einmal ins Rennen um die Europapokal-Qualifikation eingreifen zu können. Und das obwohl Trainer Dieter Hecking vor dem Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League in Madrid am Dienstag nicht seine beste Startelf aufgeboten hatte. Neben dem gelb-gesperrten Julian Draxler fehlten auch Ricardo Rodriguez, Vieirinha und Keeper Diego Benaglio.

Casteels mit Glanzparade gegen Malli

Auch die Vertreter Marcel Schäfer, Bas Dost und vor allem Christian Träsch sowie Torhüter Koen Casteels machten ihre Sache aber gut. Der belgische Schlussmann verhinderte nur acht Minuten nach Schürrles Führung mit einer Glanztat gegen Yunus Malli (61.) den fast schon sicheren Ausgleich. Bei Jairos Vorstoß nach langem Ball von Stefan Bell war dann aber auch Casteels geschlagen.

Mainz machte in dem intensiven, aber zähen Spiel erst nach Rückstand mehr für die Offensive. Lange Zeit spielten die Rheinhessen vor allem kompakt, taktisch diszipliniert und waren ein höchst unangenehmer Auswärtsgegner. Gefahr für das Wolfsburger Tor gab es in der ersten Hälfte indes nicht. Dies änderte sich erst nach dem Wechsel und vor allem auch nach dem Ausgleich, als Wolfsburg auf das 2:1 drückte, das trotz aller Bemühungen nicht mehr fallen wollte. Vor allem der schon gegen Real starke Bruno Henrique rieb sich immer wieder erfolglos gegen die starke Mainzer Abwehr auf.

Damit bleibt der VfL auch unmittelbar nach dem sechsten Champions-League-Spiel am Stück in der Bundesliga ohne Sieg und erweiterte die Erfolglos-Serie auf vier Ligaspiele.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018