Sie sind hier: Home > Sport >

2. Bundesliga: 1860 München gelingt Befreiungsschlag bei Bierofka-Debüt

...

Sandhausen schafft Ligaverbleib  

1860 sorgt für Befreiungsschlag bei Bierofka-Debüt

24.04.2016, 15:20 Uhr | t-online.de

2. Bundesliga: 1860 München gelingt Befreiungsschlag bei Bierofka-Debüt. 1860's Romuald Lacazette (li.) und Braunschweigs Adam Matuschyk kämpfen um den Ball. (Quelle: dpa)

1860's Romuald Lacazette (li.) und Braunschweigs Adam Matuschyk kämpfen um den Ball. (Quelle: dpa)

1860 München ist im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Daniel Bierofka ein Befreiungsschlag im Abstiegskampf der 2. Bundesliga gelungen. Die Löwen gewannen am 31. Spieltag gegen Eintracht Braunschweig mit 1:0 (0:0) und verließen damit die direkten Abstiegsränge.

1860-Angreifer Rubin Okotie sorgte in der 87. Minute für das Tor des Tages.

Bei der Partie Arminia Bielefeld gegen die SpVgg Greuther Fürth siegten die Gastgeber mit 4:2 (1:1) und machten den Klassenerhalt so gut wie perfekt. Robert Zulj brachte die Kleeblätter in der 15. Minute in Führung. Doch Bielefelds Törjäger Fabian Klos drehte die Partie mit seinen drei Treffern (20., 50., 60.) quasi im Alleingang.

Julian Börner erzielte in der 75. Minute das 4:1 und stellte in der Schlussminute mit einem Eigentor den Endstand her. Die Ostwestfalen haben drei Spieltage vor Schluss neun Punkte Vorsprung auf Rang 16 und das wesentlich bessere Torverhältnis als 1860 München.

Sandhausen macht Klassenerhalt perfekt

Im dritten Sonntagsspiel gewann der SV Sandhausen gegen den FSV Frankfurt durch ein Tor von Korbinian Vollmann in der 59. Minute mit 1:0 (0:0) und hat damit den Klassenerhalt drei Spieltage vor Saisonende gesichert. Die Frankfurter liegen nach der zweiten Niederlage unter ihrem neuen Trainer Falko Götz nur noch einen Zähler vor dem Relegationsrang.

6:2 nach 0:2: Nürnberg dreht Partie gegen Union

Am Samstag sorgte der 1. FC Nürnberg für das bisherige Highlight des Spieltages. Nach einem 0:2-Rückstand zur Halbzeit drehten die Franken noch die Partie gegen Union Berlin und besiegten den Hauptstadtklub mit 6:2. Damit festigte der Club seinen dritten Tabellenplatz und bleibt in Schlagweite zum Tabellenzweiten RB Leipzig, der am Montag gegen den 1. FC Kaiserslautern (ab 20.00 Uhr im Live-Ticker von t-online.de) ran muss. Im zweiten Samstagsspiel trennten sich der 1. FC Heidenheim und der SC Paderborn 1:1 (1:1)-Unentschieden.

Einen großen Schritt Richtung direkte Rückkehr in die Bundesliga machte am Freitagabend der SC Freiburg. Der Tabellenführer gewann sein Heimspiel gegen den Tabellenletzten MSV Duisburg mit 3:0 (2:0) und benötigt nur noch einen Sieg, um den Aufstieg ins Oberhaus perfekt zu machen.

Keine Sieger in den Freitaggspielen

Die beiden anderen Freitagsspiele endeten mit einem Remis. Fortuna Düsseldorf und der FC St. Pauli trennten sich 1:1 (1:0). Mit dem gleichen Resultat gingen auch der VfL Bochum und der Karlsruher SC nach einem 0:0 zur Halbzeit auseinander.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018