Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Doping >

Olympia: 20 Gewichtheber positiv getestet

Doping-Nachtests  

Olympia: 20 Gewichtheber positiv getestet

06.06.2016, 21:10 Uhr | sid

Olympia: 20 Gewichtheber positiv getestet. Das IOC überprüfte Dopingproben der Spiele 2008 und 2012 nachträglich. (Quelle: imago images/GEPA pictures)

Das IOC überprüfte Dopingproben der Spiele 2008 und 2012 nachträglich. (Quelle: GEPA pictures/imago images)

20 der insgesamt 55 positiven Doping-Nachtests der Olympischen Spiele von Peking und London stammen aus dem Gewichtheben. Das bestätigte der Gewichtheber-Weltverband IWF.

Es soll sich um jeweils zehn Teilnehmer von Olympia 2008 sowie 2012 handeln, darunter auch mehrere Medaillengewinner. Über die Namen oder Nationalitäten der positiv getesteten Athleten machte die IWF zunächst keine Angaben.

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hatte zuletzt mit verfeinerten Verfahren Proben der vergangenen beiden Sommerspiele erneut überprüft. Dabei war es zu 23 positiven Analysen von London sowie 32 von Peking gekommen. Nur in einigen Fällen sind die Proben bislang konkret zuzuordnen. Weitere Nachtests werden durchgeführt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal