Sie sind hier: Home > Sport >

Hertha BSC - FC Schalke: Berlin verschärft Schalker Krise

Spielbericht  

2:0-Sieg! Hertha verschärft Schalker Krise

18.09.2016, 19:24 Uhr | sid

Hertha BSC - FC Schalke: Berlin verschärft Schalker Krise. Haltemanöver: Der Schalker Benjamin Stambouli versucht den Berliner Mitchell Weiser (rechts) mit fast allen Mitteln zu stoppen. (Quelle: dpa)

Haltemanöver: Der Schalker Benjamin Stambouli versucht den Berliner Mitchell Weiser (rechts) mit fast allen Mitteln zu stoppen. (Quelle: dpa)

Hertha BSC hat Schalke 04 noch tiefer in die Bundesliga-Krise geschossen und bleibt erster Bayern-Verfolger. Die Berliner gewannen gegen die Königsblauen 2:0 (0:0) und verteidigten mit ihrem dritten Sieg im dritten Spiel erfolgreich Platz zwei hinter dem punktgleichen Rekordmeister aus München, bei dem sie am Mittwoch antreten.

Die Tore erzielten Mitchell Weiser (64. Minute) nach einem kapitalen Fehler von Schalkes Neuzugang Benjamin Stambouli und der eingewechselte Valentin Stocker (74.).

Königsblau tief im Tabellenkeller

Schalke konnte drei Tage nach dem überzeugenden Auftaktsieg in der Europa League bei OGC Nizza (1:0) seinen Aufwärtstrend nicht bestätigen und ist wie vor sechs Jahren unter Trainer Felix Magath mit drei Liga-Pleiten in die neue Saison gestartet. Damit stecken die Königsblauen tief im Tabellenkeller fest. Drei Spiele ohne Punkt und Tor zu Saisonbeginn gab es auf Schalke zuletzt 1985.

Im Vergleich zum erfolgreichen Europapokal-Start veränderte Schalkes Trainer Markus Weinzierl seine Startelf nur auf einer Position: Für Alessandro Schöpf stürmte rückte Torjäger Klaas-Jan Huntelaar zurück ins Team. Schalke trat nicht so dominant auf wie noch gegen Nizza.

Die Gelsenkirchener standen etwas tiefer und verteidigten nicht so aggressiv gegen den Ball, vielmehr warteten sie auf Fehler des Gegners. Doch Hertha tat ihnen kaum den Gefallen, und somit entwickelte sich eine ereignisarme Partie mit wenig Tormöglichkeiten.

Hertha ohne Brooks

Hertha strahlte in der ersten Hälfte fast nur bei Distanzschüssen (Per Skjelbred/14. und Vladimir Darida/24.) Gefahr aus, Schalke durch Einzelaktionen (Eric Maxim Choupo-Moting/31.). Auch ohne Abwehrchef John Anthony Brooks hatten die Gastgeber anfangs kaum Probleme mit der Schalker Offensive.

Embolo ein Totalausfall

Vor allem Offensivspieler Breel Embolo fand überhaupt nicht ins Spiel. Der 22-Millionen-Mann, der als Nachfolger für den zu Manchester City gewechselten Nationalspieler Leroy Sané verpflichtet worden war, fiel fast nur mit schlechten Zuspielen und ungeschickter Zweikampfführung auf. Weinzierl reagierte und wechselte den schwachen Schweizer Nationalspieler zur Halbzeit gegen Jewgeni Konopljanka aus.

Doch auch mit dem Ukrainer blieb das Niveau des Spiels überschaubar. Schalke hatte zwar nun deutlich mehr Spielanteile, doch Lücken in der Hertha-Defensive fanden sie zunächst nicht. Nach einer Stunde kam Max Meyer für Leon Goretzka ins Spiel, viel mehr Schwung brachte diese Einwechslung aber auch nicht. Im Gegenteil: Nach dem etwas glücklichen Führungstreffer erspielten sich die Gastgeber ein deutliches Übergewicht.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe