Sie sind hier: Home > Sport >

Weichteiltrauma: Dominik Kohr vom FC Augsburg fällt wochenlang aus

Diagnose ist da  

Tiefe Fleischwunde: Kohr fällt wochenlang aus

19.09.2016, 15:57 Uhr | sid

Weichteiltrauma: Dominik Kohr vom FC Augsburg fällt wochenlang aus. Dominik Kohr wird nach dem üblen Foul von Jose Rodriguez von Sanitätern behandelt. (Quelle: imago images)

Dominik Kohr wird nach dem üblen Foul von Jose Rodriguez von Sanitätern behandelt. (Quelle: imago images)

Dominik Kohr vom FC Augsburg fällt nach dem brutalen Foul des Mainzers José Rodriguez wochenlang aus. Wie der FCA mitteilte, hat Kohr ein schweres Weichteiltrauma mit einer tiefen, offenen, circa 14 Zentimeter langen Wunde und freiliegendem Unterschenkelknochen erlitten. Kohr wurde bereits operiert.

Während Lienen 1981 nach dem Horror-Foul von Norbert Siegmann trotz 25 Zentimeter langer, klaffender Risswunde am Oberschenkel nach nur 17 Tagen wieder trainieren konnte, wird Kohr dem FCA für lange Zeit fehlen.

Auch Muskel und Sehnen sind betroffen, hieß es vonseiten des Klubs. Ein Knochenbruch wurde dagegen nicht diagnostiziert. Ein wochenlanger Ausfall sei sicher, die genaue Dauer der Zwangspause derzeit aber noch nicht absehbar, weil diese vom Heilungsverlauf des Muskelapparates und der Wundheilung abhängig ist.

"Ich muss jetzt geduldig sein"

"Diese Verletzung ist nicht nur unnötig, sondern ganz bitter für Dominik Kohr und unsere Mannschaft", sagte FCA-Manager Stefan Reuter: "Wir drücken Dominik alle Daumen, dass der Heilungsprozess so gut und so schnell wie möglich verläuft. Wir sind sicher, dass Dominik stark zurückkommen wird." Kohr meinte, er sei "froh, dass es kein Bruch ist. Ich muss aber jetzt sehr geduldig sein, um zu sehen, wie die Heilung verläuft."

Kohr (22) war vom eingewechselten Rodriguez in der Nachspielzeit der Bundesliga-Partie am Sonntag (1:3) überhart angegangen worden. Der Übeltäter entschuldigte sich noch auf dem Platz bei seinem Opfer; der Mainzer Trainer Martin Schmidt kündigte jedoch eine Geldstrafe für den Spanier an.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal