Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga: 1899 Hoffenheim siegt klar gegen Mainz

Spielbericht  

Hoffenheim zeigt sich bestens erholt

04.02.2017, 17:25 Uhr | sid

Bundesliga: 1899 Hoffenheim siegt klar gegen Mainz. Voller Einsatz: Der Mainzer Daniel Brosinski (links) und Pavel Kaderabek von der TSG 1899 Hoffenheim kommen sich in die Quere. (Quelle: dpa)

Voller Einsatz: Der Mainzer Daniel Brosinski (links) und Pavel Kaderabek von der TSG 1899 Hoffenheim kommen sich in die Quere. (Quelle: dpa)

Die TSG 1899 Hoffenheim hat die erste Saison-Niederlage gut verkraftet und ist sofort wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Eine Woche nach dem 1:2 bei RB Leipzig setzten sich die Kraichgauer am 19. Spieltag der Bundesliga mit 4:0 (1:0) gegen den FSV Mainz 05 durch.

Hoffenheim ist seit zehn Heimspielen ungeschlagen und hat damit ihren Klubrekord eingestellt. Mark Uth (5.), Marco Terrazzino (82.) und Ádam Szalai (86./90.+1) erzielten die Treffer für die Hoffenheimer, für die Mainzer war es die sechste Auswärtspleite in Folge.

Mainz nicht geschockt

Die 26.078 Zuschauer in der Rhein-Neckar-Arena mussten nicht lange auf Spektakel warten. Ähnlich wie beim 4:4 im Hinspiel ging es sofort zur Sache. Zunächst vergab Jhon Cordoba eine gute Gelegenheit für die Mainzer (4.), dann schlug Uth zum sechsten Mal in dieser Saison zu.

Nach starker Vorarbeit von Sebastian Rudy fackelte der Angreifer, der schon in Mainz zwei Tore erzielt hatte, nicht lange. Die Gäste verzichteten auf Proteste, obwohl unklar blieb, ob Uth den Ball mit dem Oberkörper oder dem Oberarm angenommen hatte.

Die Mainzer, bei denen Neuzugang Bojan Krkic zunächst auf der Bank saß, zeigten sich stattdessen nicht sonderlich geschockt vom Rückstand. Der Japaner Yoshinori Muto konnte die Möglichkeit zum schnellen Ausgleich aber nicht nutzen (11.).

Hektik nach der Pause

Danach übernahmen die Gastgeber, die ohne ihren gesperrten Torjäger Sandro Wagner sowie die verletzten Jeremy Toljan, Lukas Rupp und Fabian Schär auskommen mussten, bis Mitte der ersten Hälfte das Kommando. Die Mainzer wurden in dieser Phase die Defensive gedrängt, gestalteten die Begegnung nach 25 Minuten aber wieder offen. Der Ausgleich vor der Pause wäre nicht unverdient gewesen, im Strafraum fehlte den Gästen aber die Durchschlagskraft.

Kurz nach dem Seitenwechsel hatte Uth seinen zweiten Treffer auf dem Fuß (49.). Danach wurde das Spiel hektisch, Fouls auf beiden Seiten machten Schiedsrichter Guido Winkmann (Kerken) das Leben schwer. Darunter litt das Niveau der Partie, die schon in den letzten 20 Minuten des ersten Durchgangs kein Leckerbissen war.

Auch 20 Minuten vor Schluss blieb die Begegnung umkämpft, aber arm an Höhepunkten. Die Hoffenheimer waren in der Offensive ungewohnt harmlos, die Mainzer konnten die große Chance zum 1:1 durch den Argentinier Pablo de Blasis nicht nutzen (73.). Zwei Minuten später feierte Krkic sein Bundesliga-Debüt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed-Surfen mit TV für alle: viele Verträge, ein Preis!
jetzt Highspeed-Streamen mit der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe