Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSport

Fünf Tore! Union Berlin nimmt den FCK auseinander


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUS-Panzer blockiert A3Symbolbild für einen TextModerator kündigt eigenen Tod anSymbolbild für einen TextBaerbock: Harter Vorwurf an PutinSymbolbild für einen TextKein Treffen mit Harry und Meghan geplantSymbolbild für einen TextJulia Roberts: Seltenes Foto von ihren ZwillingenSymbolbild für einen TextDFB-Star liebt UnterwassermodelSymbolbild für einen TextFifa erlaubt politisches ZeichenSymbolbild für einen TextWM-Premiere: Frau pfeift DFB-SpielSymbolbild für einen TextBase-Jumper stirbt bei Sprung von BrückeSymbolbild für einen TextTote Exfreundin: Boateng verliert ProzessSymbolbild für einen TextRaab-Firma drohte YoutuberSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Experte kritisiert Thomas MüllerSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Fünf Tore! Union Berlin nimmt den FCK auseinander

Von sid
25.09.2017Lesedauer: 1 Min.
Sebastian Polter (l.) schießt zum 3:0 für Union Berlin ein. FCK-Keeper Marius Müller kommt zu spät.
Sebastian Polter (l.) schießt zum 3:0 für Union Berlin ein. FCK-Keeper Marius Müller kommt zu spät. (Quelle: Soeren Stache/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der 1. FC Kaiserslautern stürzt in der 2. Bundesliga ins Bodenlose. Im ersten Spiel nach der Entlassung von Trainer Norbert Meier kam der viermalige deutsche Meister bei Union Berlin mit 0:5 (0:4) unter die Räder.

Nach der sechsten Saisonniederlage drohen die Pfälzer bereits nach dem achten Spieltag das rettende Ufer aus den Augen zu verlieren.

Die von Interimstrainer Manfred Paula betreuten Gäste waren vom Anpfiff weg heillos unterlegen. Sebastian Polter (6., 25., 77.), Giuliano Modica (11., Eigentor) und Steven Skrzybski (32.) erzielten die Tore in einem höchst einseitigen Spiel vor 20.592 Zuschauern im Stadion an der Alten Försterei - und beendeten den Berliner Negativlauf von fünf Spielen ohne Sieg eindrucksvoll.

Union klettert in der Tabelle

Während der Vorjahres-Vierte aus der Hauptstadt den Rückstand auf die Aufstiegsplätze auf vier Zähler verkürzte, liegt der FCK nach dem schlechtesten Saisonstart seiner Zweitliga-Geschichte bereits fünf Punkte hinter dem Relegationsplatz zurück. Am Freitag (ab 18.15 Uhr im Live-Ticker von t-online.de) kommt es auf dem Betzenberg zum Kellerduell des Schlusslichtes mit dem Vorletzten Greuther Fürth.

Dabei hatten die Pfälzer noch Glück, dass Polter in der 29. Minute mit einem Foulelfmeter am bemitleidenswerten FCK-Torhüter Marius Müller scheiterte, der von seinen Vorderleuten ein ums andere Mal im Stich gelassen wurde.

Ohne jede Zweikampfstärke und mit reihenweise Fehlern im Aufbauspiel luden die Roten Teufel die Mannschaft von Jens Keller förmlich zum Abschluss ein. Union ließ es nach dem Seitenwechsel deutlich ruhiger angehen, ohne die Spielkontrolle herzugeben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
England düpiert Wales im "Battle of Britain" – und sichert Gruppensieg
Von Benjamin Zurmühl, Doha
1. FC Kaiserslautern1. FC Union Berlin
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website