Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Volleyball: Deutsche Volleyballer holen ersten Heimsieg

...

Volleyball  

Deutsche Volleyballer holen ersten Heimsieg

16.06.2018, 18:37 Uhr | dpa

Volleyball: Deutsche Volleyballer holen ersten Heimsieg. Deutschlands Volleyball-Trainer Andrea Giani während des Spiels am Spielfeldrand.

Deutschlands Volleyball-Trainer Andrea Giani während des Spiels am Spielfeldrand. Foto: Christoph Schmidt. (Quelle: dpa)

Ludwigsburg (dpa) - Die deutschen Volleyballer haben bei ihrem Heimturnier in der Nationenliga in Ludwigsburg ihren ersten Sieg geschafft.

Die Mannschaft von Bundestrainer Andrea Giani bezwang Argentinien mit 3:1 (25:19, 25:19, 20:25, 25:22). Damit schob sich die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) mit nunmehr fünf Siegen aus elf Partien im Zwischen-Klassement des neuen Wettbewerbs auf den neunten Platz. Zum Erreichen des Finalturniers müsste die Nationalmannschaft mindestens Sechster werden.

Anders als einen Tag zuvor bei der 2:3-Niederlage gegen Japan zeigte sich der EM-Zweite von Anfang an sehr fokussiert. Bundestrainer Giani hatte in der Startformation einige Änderungen vorgenommen. Unter anderem kehrte Simon Hirsch auf die Diagonalposition zurück. Im Zuspiel setzte der italienische Coach statt auf Kapitän Lukas Kampa die meiste Zeit über auf den jüngeren und stark aufschlagenden Jan Zimmermann.

Zwei Sätze lang hatten die Deutschen die Partie fest im Griff. Sie präsentierten sich sehr konzentriert und mit stabiler Annahme. Dann stellten sich die Südamerikaner besser ein und schraubten die eigene Fehlerquote herunter, während sich in den Aktionen der Gastgeber zunehmend Schwächen einschlichen. Giani wechselte einen Teil seines Personals, so dass es in der Schlussphase des vierten Durchgangs wieder besser lief. Der erste Matchball brachte schon die Entscheidung.

Zum Abschluss des Heimturniers trifft die DVV-Auswahl am Sonntag (15.00 Uhr) auf Europameister Russland, bevor es am nächsten Wochenende zu den letzten drei Spielen nach Teheran geht. Für das Finale der Nationenliga vom 4. bis 8. Juli in Lille qualifizieren sich neben Ausrichter Frankreich die besten fünf Mannschaften in der Rangliste.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt bis zu 225,- € Gutschrift: Digitales Fernsehen
hier EntertainTV buchen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018