Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

ATP-Turnier: Alexander Zverev in Basel im Viertelfinale

ATP-Turnier  

Alexander Zverev in Basel im Viertelfinale

25.10.2018, 21:21 Uhr | dpa

ATP-Turnier: Alexander Zverev in Basel im Viertelfinale. Alexander Zverev setzt sich in Basel klar gegen den Australier Alexei Popyrin durch.

Alexander Zverev setzt sich in Basel klar gegen den Australier Alexei Popyrin durch. Foto: Georgios Kefalas/KEYSTONE. (Quelle: dpa)

Basel (dpa) - Tennisprofi Alexander Zverev hat beim ATP-Turnier in Basel das Viertelfinale erreicht. Der an Nummer zwei gesetzte Hamburger bezwang im Achtelfinale den Australier Alexei Popyrin mit 6:4, 6:4.

Für den Erfolg benötigte Zverev bei dem mit rund 2,4 Millionen Euro dotierten Hallen-Turnier 1:10 Stunden. Der Weltranglisten-Fünfte trifft nun in der Runde der besten Acht auf den Spanier Roberto Bautista Agut.

Jan-Lennard Struff und Peter Gojowczyk schieden hingegen aus. Struff musste sich gegen den an Position eins gesetzten Roger Federer mit 3:6, 5:7 geschlagen geben. Der 29 Jahre alte Münchner Gojowczyk verlor gegen Stefanos Tsitsipas aus Griechenland klar mit 3:6, 1:6. Die Partie dauerte lediglich 61 Minuten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: