Sie sind hier: Home > Sport >

ATP Finals - Pause statt Training: Federer setzt in London auf Freizeit

ATP Finals  

Pause statt Training: Federer setzt in London auf Freizeit

14.11.2018, 07:24 Uhr | dpa

ATP Finals - Pause statt Training: Federer setzt in London auf Freizeit. Roger Federer hat noch eine Chance, weiterzukommen.

Roger Federer hat noch eine Chance, weiterzukommen. Foto: Adam Davy/PA Wire. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Mit dieser Methode kann sich Superstar Roger Federer zum Ende eines kräftezehrenden Tennis-Jahres anfreunden. Statt nach der höchst enttäuschenden Niederlage gegen Kei Nishikori auf den Trainingsplatz zu gehen, verbrachte der Schweizer lieber einen Tag mit seiner Familie.

Freizeit und Spaß statt Schweiß und Training - die ungewöhnliche Frustbewältigung brachte den 37-Jährige zurück in die Erfolgsspur. "Und das werde ich morgen wieder machen, weil es funktioniert hat", sagte Federer nach dem überzeugenden 6:2, 6:3-Sieg über Dominic Thiem in London.

Mit einem Sieg und einer Niederlage ist in der Gruppenphase der ATP World Tour Finals noch alles offen für den Weltranglistendritten. Ein Sieg gegen den bisher makellosen Kevin Anderson aus Südafrika ist am Donnerstag quasi Pflicht, um doch noch das Ticket für die Vorschlussrunde zu lösen. "Ich könnte gewinnen und trotzdem nicht weiterkommen, also liegt es nicht in meiner Hand", erklärte "Fedex" zu den komplexen Rechenspielen um ihn, Anderson und Nishikori, der wie der Schweizer einen Sieg auf dem Konto hat und am Donnerstag auf Thiem trifft.

Die deutliche Leistungssteigerung erklärte Federer vor allem mit seiner Mentalität. "Wichtig war nicht meine Vorhand, meine Rückhand oder mein Aufschlag. Ich schätze, es war einfach der Kopf. Deshalb brauchst du manchmal eine Pause", sagte der Familienvater von zwei Zwillingstöchtern und zwei Zwillingssöhnen. Und schon klappte es wieder, wie Federer ausführte: "Meine Schläge waren da. Ich bin sehr glücklich, dass es die richtige Entscheidung war und ich eine Reaktion auf mein erstes Match zeigen konnte."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
SmartHome Komfortpaket statt 169,96 € nur 89,99 €*
zu Magenta SmartHome
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018