Sie sind hier: Home > Sport >

Überraschung in London: Weltmeister Cross im Achtelfinale der Darts-WM gescheitert

Überraschung in London  

Weltmeister Cross im Achtelfinale der Darts-WM gescheitert

29.12.2018, 00:04 Uhr | dpa

Überraschung in London: Weltmeister Cross im Achtelfinale der Darts-WM gescheitert. Für Weltmeister Rob Cross ist die Darts-WM bereits zu Ende.

Für Weltmeister Rob Cross ist die Darts-WM bereits zu Ende. Foto: Adam Davy/PA Wire. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Der Engländer Rob Cross muss seine Hoffnungen auf eine Titelverteidigung bei der Darts-WM begraben. Der amtierende Champion verlor am Freitagabend im Achtelfinale gegen Landsmann Luke Humphries mit 2:4 und verpasste damit den Sprung in die Runde der letzten Acht.

Zuvor waren mit Peter Wright, Raymond van Barneveld, Simon Whitlock und Europameister James Wade schon einige heiße Anwärter vorzeitig ausgeschieden. Ohne Titelverteidiger Cross zählen jetzt vor allem der topgesetzte Niederländer Michael van Gerwen und der zweimalige Champion Gary Anderson aus Schottland zu den engen Favoriten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal