Sie sind hier: Home > Sport >

Darts-WM: Engländer Michael Smith erstmals im Endspiel

Darts-WM  

Engländer Michael Smith erstmals im Endspiel

30.12.2018, 22:05 Uhr | dpa

Darts-WM: Engländer Michael Smith erstmals im Endspiel. Michael "Bully Boy" Smith steht im Finale der Darts-WM.

Michael "Bully Boy" Smith steht im Finale der Darts-WM. Foto: Steven Paston/PA Wire. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Der Engländer Michael Smith hat erstmals in seiner Karriere das Finale bei der Darts-WM in London erreicht. Der "Bully Boy" schlug im Halbfinale seinen Landsmann Nathan Aspinall mit 6:3 und wurde damit seiner Favoritenrolle gerecht.

Im Finale trifft Smith entweder auf den Niederländer Michael van Gerwen oder den Schotten Gary Anderson, die direkt im Anschluss im zweiten Halbfinale gegeneinander spielen.

Beim wichtigsten Turnier der Welt sind viele heiße Anwärter schon früh ausgeschieden. Peter Wright aus Schottland erwischte es genauso in seinem ersten Spiel wie den Niederländer Raymond van Barneveld und Simon Whitlock aus Australien. Auch Weltmeister Rob Cross und Europameister James Wade aus England spielten keine Rolle. Das Finale findet an Neujahr (21.00 Uhr) statt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal