Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSport

Ausblick: Das bringt der Wintersport am Mittwoch


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEinzug perfekt: Marokko im AchtelfinaleSymbolbild für einen TextBayern bekommt RaketenfabrikSymbolbild für einen TextDieter Bohlen kündigt Abschied anSymbolbild für einen TextAldi und Lidl dürfen Hersteller kaufenSymbolbild für einen TextRBB: Millionenprojekt ist gescheitertSymbolbild für einen TextZwillinge seit sechs Tagen verschwundenSymbolbild für ein VideoMegajacht verlässt deutsche WerftSymbolbild für einen TextSo sehen Sie Deutschland – Costa RicaSymbolbild für einen TextKuscheldecken weg – Junge wählt NotrufSymbolbild für einen TextNeues Luxusauto bald in Europa?Symbolbild für einen TextKurioser Brot-Auftritt: Giffey überraschtSymbolbild für einen Watson TeaserWM: Belgier spotten über Fußball-LegendeSymbolbild für einen TextBeherrschen Sie das Spiel der Könige?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Das bringt der Wintersport am Mittwoch

Von dpa
Aktualisiert am 27.02.2019Lesedauer: 1 Min.
Skispringerin Katharina Althaus hofft bei der WM auf eine Medaille im Einzel-Wettbewerb.
Skispringerin Katharina Althaus hofft bei der WM auf eine Medaille im Einzel-Wettbewerb. (Quelle: Hendrik Schmidt./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Seefeld (dpa) - Der Wintersport steht heute ganz im Zeichen der Nordischen Ski-WM in Seefeld. Die Skispringerinnen sind nach der Premiere des Teamwettbewerbs bei einer WM nun auch im Einzel gefordert. Im Langlauf sind die Männer über 15 Kilometer im klassischen Stil an der Reihe.

SKISPRINGEN

WM in Seefeld

Einzel Frauen von der Normalschanze, 16.15 Uhr (ZDF und Eurosport)

Nach dem geschichtsträchtigen Skisprung-Teamsieg von Katharina Althaus, Carina Vogt, Juliane Seyfarth und Ramona Straub sind die vier Athletinnen auch im Einzel gefordert. Hauptkonkurrentin ist die Norwegerin Maren Lundby, die acht der vergangenen neun Wettbewerbe im Weltcup für sich entschieden hat. Die Weltcup-Zweite Althaus gilt als härteste Widersacherin Lundbys, doch auch Titelverteidigerin Vogt ist nicht zu unterschätzen. Sie hatte sowohl 2015 in Falun als auch 2017 in Lahti jeweils als Außenseiterin gewonnen.

LANGLAUF

WM in Seefeld

15 Kilometer klassisch der Männer, 14.00 Uhr (ZDF und Eurosport)

Nach dem guten Resultat der DSV-Damen mit drei Top-15-Platzierungen sind nun die Männer über die 15 Kilometer in der klassischen Technik gefordert. Lucas Bögl, Janosch Brugger, Sebastian Eisenlauer und Andreas Katz gelten bei dem Rennen allerdings als Außenseiter. Der Norweger Johannes Kläbo visiert seine dritte Goldmedaille an, ist aber in der freien Technik normal stärker einzuschätzen. Der Finne Iivo Niskanen und Alexander Bolschunow aus Russland sind die Top-Anwärter auf den WM-Titel.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Das DFB-Imageproblem hat einen Namen
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko
Carina VogtEurosportJuliane SeyfarthZDF
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website