Sie sind hier: Home > Sport >

Nordische Ski-WM: Norweger Sundby gewinnt Gold im Langlauf - Katz auf Rang 13

Nordische Ski-WM  

Norweger Sundby gewinnt Gold im Langlauf - Katz auf Rang 13

27.02.2019, 15:43 Uhr | dpa

Nordische Ski-WM: Norweger Sundby gewinnt Gold im Langlauf - Katz auf Rang 13. Der Norweger Martin Johnsrud Sundby gewann über 15 Kilometer die Goldmedaille.

Der Norweger Martin Johnsrud Sundby gewann über 15 Kilometer die Goldmedaille. Foto: Hendrik Schmidt. (Quelle: dpa)

Seefeld (dpa) - Der norwegische Langläufer Martin Johnsrud Sundby hat bei der Nordischen Ski-WM in Seefeld die Goldmedaille über 15 Kilometer in der klassischen Technik gewonnen.

Für den 34-Jährigen ist der Erfolg das erste Einzel-Gold bei einem Großereignis. Sundby lag am Ende 2,9 Sekunden vor seinem russischen Rivalen Alexander Bessmertnych, der sich Silber sicherte. Auf dem Bronze-Rang landete der finnische Favorit Iivo Niskanen.

Die deutschen Langläufer verpassten die Top-10-Plätze bei dem Rennen in Tirol. Andreas Katz war als bester DSV-Starter 13., dahinter schafften es auch Sebastian Eisenlauer (15.), Janosch Brugger (18.) und Lucas Bögl (26.) unter die besten 30.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal