Sie sind hier: Home > Sport >

NHL-Playoffs: Bruins gehen im Stanley-Cup-Finale wieder in Führung

NHL-Playoffs  

Bruins gehen im Stanley-Cup-Finale wieder in Führung

02.06.2019, 06:43 Uhr | dpa

NHL-Playoffs: Bruins gehen im Stanley-Cup-Finale wieder in Führung. Sean Kuraly von den Boston Bruins feiert seinen Treffer.

Sean Kuraly von den Boston Bruins feiert seinen Treffer. Foto: Jeff Roberson/AP. (Quelle: dpa)

St. Louis (dpa) - Dank eines starken Überzahlspiels haben die Boston Bruins das dritte Duell der Playoff-Finalserie in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL für sich entschieden. Sie gewannen mit 7:2 (3:0, 2:1, 2:1) bei den St. Louis Blues und führen in der Best-of-Seven-Serie mit 2:1.

Die Gäste verschafften sich schon im ersten Drittel eine vorzügliche Ausgangslage: Patrice Bergeron verbuchte mit seinem Führungstreffer den 100. Scorerpunkt seiner Playoff-Karriere (11. Minute). Charlie Coyle (18.) und Sean Kuraly (20.) legten bis zur Pause nach. Im mittleren Abschnitt erhöhte David Pastrňák auf 4:0 (21.), ehe Ivan Barbashev die Blues noch einmal hoffen ließ (32.). Doch nur 67 Sekunden später stellte Torey Krug den alten Vorsprung wieder her. Dieser Gegentreffer bedeutete das Arbeitsende für Blues-Schlussmann Jordan Binnington, der von Jake Allen ersetzt wurde.

Im letzten Drittel verkürzten die Hausherren, nachdem der Puck von Bruins-Verteidiger Brandon Carlo ins eigene Tor gesprungen war. Fortsetzen konnten die Blues ihre Aufholjagd nicht, obwohl sie in den Schlussminuten einen Extra-Angreifer auf das Eis schickten. Stattdessen traf Noel Acciari ins leere Gehäuse (59.) und Marcus Johansson setzte den Schlusspunkt zum 7:2 (59). Insgesamt erzielten die Bruins vier Powerplay-Treffer. Spiel vier findet in der Nacht zum Dienstag erneut im Scottrade Center statt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal