Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Olympisches Tennisturnier: Schweizerin Bencic spielt gegen Vondrousova um Gold

Olympia  

Schweizerin Bencic spielt gegen Vondrousova um Gold

29.07.2021, 15:45 Uhr | dpa

Olympisches Tennisturnier: Schweizerin Bencic spielt gegen Vondrousova um Gold. Steht in Tokio im Einzel- und Doppelfinale: Belinda Bencic.

Steht in Tokio im Einzel- und Doppelfinale: Belinda Bencic. Foto: Seth Wenig/AP/dpa. (Quelle: dpa)

Tokio (dpa) - In Abwesenheit von Weltstar Roger Federer hat die Schweiz zwei olympische Medaillen im Tennis sicher. Belinda Bencic zog bei den Sommerspielen in Tokio im Einzel und im Doppel gemeinsam mit Viktorija Golubic ins Endspiel ein.

Im Einzel-Halbfinale gewann die Weltranglisten-Zwölfte Bencic mit 7:6 (7:2), 4:6, 6:3 gegen Jelena Rybakina aus Kasachstan. Damit spielt Bencic am Samstag im Finale gegen die frühere French-Open-Finalistin Marketa Vondrousova. Die Tschechin besiegte im zweiten Halbfinale überraschend glatt die an Position vier gesetzte Ukrainerin Jelina Switolina 6:3, 6:1.

Im Damen-Einzel hat es - wie auch bei den vergangenen Grand-Slam-Turnieren - zahlreiche Überraschungen gegeben. Die Topfavoritinnen Ashleigh Barty aus Australien und Naomi Osaka aus Japan scheiterten unerwartet schnell. Für die deutschen Außenseiterinnen Laura Siegemund, Mona Barthel und Anna-Lena Friedsam kam ebenfalls früh das Aus. Rio-Silbermedaillengewinnerin Angelique Kerber hatte ebenso verletzungsbedingt auf ihre Teilnahme verzichtet wie 2016-Olympiasiegerin Monica Puig aus Puerto Rico.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: