Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Tennis: Davis Cup ohne Olympiasieger Zverev

Tennis  

Davis Cup ohne Olympiasieger Zverev

25.10.2021, 12:55 Uhr | dpa

Tennis: Davis Cup ohne Olympiasieger Zverev. Wird nicht beim Davis Cup aufschlagen: Alexander Zverev.

Wird nicht beim Davis Cup aufschlagen: Alexander Zverev. Foto: Mark J. Terrill/AP/dpa. (Quelle: dpa)

Wien (dpa) - Der Verzicht von Tennis-Olympiasieger Alexander Zverev auf die Teilnahme am diesjährigen Davis-Cup-Finalturnier ist nun auch offiziell. Der Weltranglisten-Vierte fehlt im Aufgebot, das Teamchef Michael Kohlmann für die Veranstaltung vom 25. November bis 5. Dezember bekannt gab.

Jan-Lennard Struff, Dominik Koepfer und Rückkehrer Peter Gojowczyk sind nominiert. Als Doppelspezialisten gehören Kevin Krawietz und Tim Pütz zum Team. Abgesehen von Zverev kann Teamchef Kohlmann damit auf die in der Weltrangliste am besten platzierten deutschen Spieler setzen.

In Innsbruck trifft das deutsche Team in der Vorrunde zunächst auf Serbien und Österreich. Die Gruppensieger sowie die zwei besten Zweiten ziehen ins Viertelfinale ein, das die Deutschen ebenfalls in Innsbruck bestreiten würden. Weitere Austragungsorte sind Turin und Madrid, wo auch das Halbfinale und Finale stattfindet. "Wir können in dieser Konstellation viel erreichen und sind in der Breite gut aufgestellt", sagte Kohlmann.

Zverev lehnt das Format von Beginn an ab und war auch vor zwei Jahren nicht dabei, als die Deutschen im Viertelfinale ausschieden. Erst am Wochenende hatte der 24-Jährige bekräftigt, nicht am Davis-Cup-Finalturnier teilnehmen zu wollen. Anders als jahrelang praktiziert, findet der Davis Cup seit 2019 nicht mehr über das Jahr verteilt in den jeweiligen Teilnehmerländern statt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: