Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHier ziehen heftige Unwetter aufSymbolbild für einen TextStreit um Burkini entzweit FrankreichSymbolbild für einen TextF1-Pilot baut Unfall mit Millionen-AutoSymbolbild für einen TextSchauspielerin Klara Höfels ist totSymbolbild für ein VideoRussland verliert Lufthoheit in KampfregionSymbolbild für einen TextBoxer stirbt nach KampfSymbolbild für einen TextBekannter Elektronikhersteller ist pleiteSymbolbild für einen TextWahlparty zu laut: Einsatz bei der CDUSymbolbild für einen TextDFB-Talent vor MillionenwechselSymbolbild für einen TextSpielplatz-Schlägerei mit 35 BeteiligtenKühnert kontert Beleidigung von Ex-Bild-Chef Reichelt

Australian Open: Krejcikova und Keys im Viertelfinale

Von dpa
Aktualisiert am 23.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Barbora Krejcikova hat bei den Australian Open das Viertelfinale erreicht.
Barbora Krejcikova hat bei den Australian Open das Viertelfinale erreicht. (Quelle: Simon Baker/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Melbourne (dpa) - Barbora Krejcikova und Madison Keys spielen bei den Australian Open der Tennisprofis gegeneinander um den Einzug ins Halbfinale. Mit klaren Erfolgen zogen die French-Open-Siegerin Krejcikova und die frühere US-Open-Finalistin Keys in Melbourne ins Viertelfinale ein.

Die Weltranglisten-Vierte Krejcikova wahrte ihre Titelchance mit einem 6:2, 6:2 gegen die zweimalige Australian-Open-Siegerin Victoria Asarenka aus Belarus. Bei ihren zwei vorangehenden Auftritten beim ersten Grand-Slam-Turnier der Saison war die Tschechin nicht über die zweite Runde hinausgekommen.

"Ich bewundere Vica. Sie ist ein Champion hier. Ich bin extrem glücklich, dass ich heute gewonnen habe. Es ist schwer, Worte zu finden", sagte die 26 Jahre alte Tschechin. In 1:25 Stunden machte sie ihren Sieg perfekt. Asarenka ließ sich während des Matches im Nackenbereich behandeln.

Die ebenfalls 26 Jahre alte Keys benötigte zuvor nur 69 Minuten für ihr 6:3, 6:1 gegen die spanische Top-Ten-Spielerin Paula Badosa. Keys hatte 2017 bei den US Open das Endspiel erreicht, bei den Australian Open war das Halbfinale 2015 ihr bisher bestes Resultat. "Ich genieße es einfach wieder, Tennis zu spielen", sagte die Nummer 51 der Welt. Als weitere Viertelfinalistin steht Keys' Landsfrau Jessica Pegula fest. Die Weltranglisten-21. besiegte die an Position fünf gesetzte Griechin Maria Sakkari 7:6 (7:0), 6:3 und zog zum zweiten Mal nach 2021 in die Runde der besten Acht bei den Australian Open ein.

Alle drei deutschen Damen - Angelique Kerber, Andrea Petkovic und Tatjana Maria - waren bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Petkovic war zum Auftakt gegen Krejcikova ohne Chance.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
MelbourneUS Open
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website