Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Fall Peng Shuai: Navratilova kritisiert Australian Open

Von dpa
Aktualisiert am 24.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Der Fall der chinesischen Tennisspielerin Peng Shuai sorgte auch bei den Australian Open f├╝r Schlagzeilen.
Der Fall der chinesischen Tennisspielerin Peng Shuai sorgte auch bei den Australian Open f├╝r Schlagzeilen. (Quelle: Mark Schiefelbein/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Melbourne (dpa) - Tennis-Idol Martina Navratilova hat die Organisatoren der Australian Open f├╝r ihr Verhalten bei Protesten im Fall der Chinesin Peng Shuai kritisiert.

"Das ist ziemlich armselig", teilte die fr├╝here Weltranglistenerste aus den USA mit. Die WTA stehe ziemlich alleine da. Die Veranstalter hatten zuvor Zuschauern untersagt, T-Shirts als Unterst├╝tzung f├╝r Peng Shuai zu tragen.

Peng Shuai, die fr├╝here Weltranglistenerste im Doppel, hatte Anfang November im sozialen Netzwerk Weibo Vorw├╝rfe wegen eines sexuellen ├ťbergriffs durch einen chinesischen Spitzenpolitiker ver├Âffentlicht. Der Post wurde bald danach gel├Âscht. Seither ├Ąu├čerten Sportler, Politiker und Menschenrechtler Sorge um ihr Wohlergehen. Die Damen-Organisation WTA hatte stets klar Position bezogen, Aufkl├Ąrung gefordert und sich mit den Turnieren aus China zur├╝ckgezogen.

Die Veranstalter der Australian Open wiesen die Kritik an ihrem Verhalten zur├╝ck und erkl├Ąrten, dass ihre Eintrittskartenbedingungen keine politischen Botschaften erlauben. Die Sicherheit von Peng Shuai sei ihnen ein gro├čes Anliegen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Angelique Kerber klagt ├╝ber "fehlende Wertsch├Ątzung"
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko
MelbourneUSA
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website