Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussischer Oberst überrascht mit KritikSymbolbild für einen TextHeftige Unwetter erwartetSymbolbild für einen TextBauer ist ältester Mann der WeltSymbolbild für einen TextEx-Soapstar wird neue BacheloretteSymbolbild für einen Watson TeaserKroos hat klaren Favoriten für Bundesliga-RelegationSymbolbild für einen TextTeenager klaut FeuerwehrautoSymbolbild für einen TextBericht: Flugzeugabsturz war kein UnfallSymbolbild für einen TextGehen die Bierflaschen aus?Symbolbild für einen TextEx-Nationalspieler Okulaja ist totSymbolbild für einen TextApple kündigt neue iPhone-Funktionen anSymbolbild für einen TextRussische Panzer fahren in MinenfalleSymbolbild für einen TextVolksmusikstar spricht über Schlaganfall

Weinbuch vor Olympia: Belastend und mulmiges Gefühl

Von dpa
Aktualisiert am 27.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Der Bundestrainer der deutschen Kombinierer: Hermann Weinbuch.
Der Bundestrainer der deutschen Kombinierer: Hermann Weinbuch. (Quelle: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Seefeld (dpa) - Für Kombinierer-Bundestrainer Hermann Weinbuch ist die Corona-Situation vor den Olympischen Winterspielen in Peking auch privat eine große Herausforderung.

"Ich habe Kinder. Ich weiß gar nicht, ob ich sie umarmen oder in die Schule schicken darf. Soll ich von zuhause weg und ins Hotel ziehen, dass da keine Ansteckung passiert? Das ist eine sehr hohe Belastung die vergangenen Wochen", sagte der 61 Jahre alte Weinbuch der Deutschen Presse-Agentur. Dies werde "in den kommenden Tagen schwierig".

Sportler und Trainer stehen inmitten extrem hoher Infektionszahlen vor der Herausforderung, sich vor der Abreise zu den Spielen in China (4. bis 20. Februar) nicht noch zu infizieren. "Die Belastungen sind sehr, sehr hoch - auch für uns Trainer. Wenn ich sechs Wochen meine Familie nicht sehe, wird es einfach ein bisschen schwer von der Kraft her", schilderte Weinbuch. Normalerweise überwiege bei ihm vor großen Events immer die Vorfreude, "aber jetzt spielen ganz andere Dinge eine Rolle, die sehr belastend sind und auch ein mulmiges Gefühl verbreiten".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Ex-DBB-Kapitän Ademola Okulaja ist tot
Peking
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website