• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Tennis - Kohlmann: Zverev würde auch Davis-Cup-Endrunde spielen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextGehaltserhöhung für Olaf ScholzSymbolbild für einen TextWärmepumpen für alle? Neue OffensiveSymbolbild für einen TextPutin reagiert auf Witze der G7-ChefsSymbolbild für ein VideoKopflose Leiche in Bonn: Neue DetailsSymbolbild für einen TextGottschalk wettert gegen JungstarsSymbolbild für einen TextFahrer erleidet Verbrennungen: VW-RückrufSymbolbild für einen TextTote Migranten: Fahrer verstellte sichSymbolbild für einen TextTed Cruz zettelt Streit mit Sesamstraße anSymbolbild für einen TextJean Pütz spricht über Krebs-OPSymbolbild für einen TextCameron Diaz feiert ComebackSymbolbild für einen TextTennis: Deutsche attackiert PartnerinSymbolbild für einen Watson TeaserEx-F1-Star hat Mitleid mit Mick SchumacherSymbolbild für einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

Kohlmann: Zverev würde auch Davis-Cup-Endrunde spielen

Von dpa
Aktualisiert am 27.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Alexander Zverev (l) und Davis-Cup-Teamchef Michael Kohlmann.
Alexander Zverev (l) und Davis-Cup-Teamchef Michael Kohlmann. (Quelle: Arne Dedert/dpa/Archiv./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Paris (dpa) - Olympiasieger Alexander Zverev will in diesem Jahr bei der Davis-Cup-Endrunde dabei sein, wenn sich das deutsche Team für das Event in Malaga vom 21. bis 27. November qualifiziert.

"Ich glaube, dass er zum einen gesehen hat, was möglich ist mit dem Team, was wir im vergangenen Jahr geschaffen haben", sagte der deutsche Teamchef Michael Kohlmann während der French Open in Paris in einer Medienrunde mit deutschen Journalisten. "Und dann war die Aussage in Brasilien ganz klar: Jetzt den ganzen Weg, jetzt würden wir nicht in Hamburg stopp machen."

Das deutsche Team kämpft vom 14. bis 18. September in Hamburg um den Einzug in die Finalrunde. Im Februar hatte sich Deutschland mit Zverev in Brasilien für die Zwischenrunde in Hamburg qualifiziert. Zverev hatte sich hinter den Kulissen stark dafür eingesetzt, dass eine Zwischenrunden-Gruppe am Hamburger Rothenbaum ausgetragen wird.

Bislang hatte der Olympiasieger das neue Davis-Cup-Format mit Gruppenspielen an einem Ort strikt abgelehnt. Bei den ersten beiden Auflagen in Madrid war Zverev daher auch nicht dabei. Nun scheint er seine Meinung geändert zu haben, was die Chancen des deutschen Teams deutlich erhöhen würde. Deutschland trifft in Hamburg auf Frankreich, Belgien und Australien.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Deutsche Tennisspielerin attackiert Doppelpartnerin
Alexander ZverevBrasilienDeutschlandParis
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website